04.10.06 13:33 Uhr
 433
 

Nun auch bei Fujitsu Akku-Rückrufaktion

Nach Lenovo, Dell und anderen hat nun auch Fujitsu Siemens eine Rückruf-Aktion für rund 287.000 Akkus aus Notebooks gestartet. Angekündigt war dies bereits in der letzten Woche, jedoch ohne konkrete Zahlenangabe.

Die zuletzt bekannt gewordene Zahl von Rückrufen kam seinerzeit von Dell und betraf 4,1 Millionen Akkus von Dell-Notebooks.

Die Akkus des japanischen Herstellers Sony waren in zwei Fällen in Brand geraten, was durch eine Meldung des japanischen Wirtschaftsministeriums publik gemacht worden war.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rückruf, Rückrufaktion, Akku
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert
Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2006 07:33 Uhr von maexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaufen die alle beim gleichen hersteller?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?