04.10.06 11:49 Uhr
 9.860
 

Malaysia: Mann erstickt unter dem Gewicht seiner Frau

Als die schwergewichtige Fatimah Ramasamy Abdullah (60) vor dem Bett ihres Mannes ausrutschte, ist sie auf ihren Mann Syed Dawood Syed Ahmad (66) gestürzt.

Da die Frau schon ein Bein verloren hatte, konnte sie sich nicht mehr selbst aufrichten. Sie blieb darum auf ihrem Mann, der schon einen Herzinfarkt hatte und auch sonst noch an Herzproblemen litt, einfach liegen.

Als Nachbarn beide erst Stunden später fanden, war der Mann schon erstickt. Die Frau musste in ein Krankenhaus zur Erholung gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Malaysia, Gewicht
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2006 11:53 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
winziges schlafzimmer? war das schlafzimmer so winzig, dass sie nicht mal platz hatte, von ihm runterzurollen?
Kommentar ansehen
04.10.2006 12:43 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas passiert also wenn man jemanden mit seiner Liebe "erdrückt" ^^ Sorry, aber kann der News nichts "bedrückendes" abnehmen... Finde sie nur lustig, auch wenn der Tod des Mannes und das weitere Schicksal der Frau sicher nicht zum lachen ist...
Kommentar ansehen
04.10.2006 14:12 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähem "Da die Frau schon ein Bein verloren hatte, konnte sie sich nicht mehr selbst aufrichten."

Schon klar was gemeint ist, aber im Zusammenhang mit dem Rest der News ist das doch irgendwie tragisch-komisch.
Kommentar ansehen
04.10.2006 16:02 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autsch: Kriegt die Frau jetzt eigentlich Ärger wegen Totschlag oder Körperverletzung mit Todesfolge o.ä.?
Hätte die Frau nicht um Hilfe schreien können? Der Mann wohl eher nicht mehr.

Ich weiß, dass es tragisch ist, aber wie schon meine Vorredner muss ich dem ganzen eine gewisse Komik abverlangen.
Kommentar ansehen
04.10.2006 18:52 Uhr von michael-fischer.ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armer armer Mann Wirklich ein armer Kerl, aber vielleicht ist er ja selber Schuld. Er hätte ihr mal die Weight Watchers Linie zeigen sollen ;)
Kommentar ansehen
04.10.2006 19:03 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry aber hahahahaha (lieg inner ecke) :D
Kommentar ansehen
04.10.2006 23:41 Uhr von Kneisl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da der Mann Moslem war: wird die Frau wahrscheinlich gesteinigt.
Kommentar ansehen
05.10.2006 01:49 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte mir vorstellen, das zwei Arme wichtiger wären, um vom Bett runter zu kommen, irgendwie, aber ich war nicht dabei.

Auf jeden Fall denkt sich der Allmächtige, oder das Schicksal skurrile Todesarten aus bzw. es kommt zufällig zu sehr skurrilen solchen.

*kopfschüttel*

Die Frau kann einem jedenfalls leid tun, wenn´s keine Absicht war (so´n 66-jähriger Herzkranker ist ja nicht wirklich mehr ein Hilfe und Freude, wenn man einbeinig und übergewichtig ist). Aber wahrscheinlich denke ich schon wieder zu schlecht.
Kommentar ansehen
09.10.2006 20:27 Uhr von tobi-89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
voll hart... gut, wer die auf sich drauflässt
Kommentar ansehen
11.10.2006 12:50 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was fürn Fetischist is (war) das denn? Hat(te) ne Alte mit nur einem Fuss und was weiß ich wieviele Kilos. Liebe kann seltsame Züge annehmen :)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?