04.10.06 09:32 Uhr
 2.652
 

Berlin: Obdachloser Vergewaltiger festgenommen

Eine 20-jährige Frau ist am Sonntagnachmittag in Berlin-Friedrichshain Opfer einer Vergewaltigung geworden. Ihren Peiniger, einen 27-jährigen Obdachlosen, hatte sie erst wenige Tage zuvor kennen gelernt.

Die beiden befanden sich in der Tiefgarage unter dem Berliner Ostbahnhof, wo sie der Mann zum sexuellen Verkehr zwang. Das Opfer konnte sich dem Vergewaltiger jedoch entziehen und flüchtete über die Garage ins Bahnhofsgebäude.

Der Täter konnte von einem Passanten festgehalten und den eingetroffenen Polizeibeamten übergeben werden. Gegen den Wohnungslosen wurde am Montag Haftbefehl erlassen.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Vergewaltiger, Obdachlos
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2006 09:47 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo wurde denn der Haftbefehl hingeschickt wenn er obdachlos ist? So einen muss man dann doch sofort in Gewahrsam nehmen denke ich mal. Gut das er gleich erwischt wurde.
Kommentar ansehen
04.10.2006 10:20 Uhr von hilli1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt: hat er wieder ein dach über den kopf.
Kommentar ansehen
04.10.2006 12:02 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: Wenn er am Sonntag erwischt worden ist und am Montag Haftbefehl erlassen wurde, dann war der Typ ja wahrscheinlich noch im Polizeigewahrsam. Und wenn dem nicht so gewesen wäre, dann wär er zur Fahndung ausgeschrieben worden, wie jeder, der eine Wohnung hat und zu Hause oder an bekannten Orten nicht angetroffen wird.
Kommentar ansehen
04.10.2006 15:57 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haftbefehl muss nich an den zuverhaftenden geschickt werden (wird nur gemacht in der hoffnung das er sich stellt) aber "Haftbefehl" (Befehl = anweisung an einen niederen Dienstgrad) bedeuted nur das der dem der Haftbefehl ausgesprochen wurde zuverhaften ist - mehr nicht
Kommentar ansehen
04.10.2006 16:29 Uhr von Deimos667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grammatik? Bin zwar kein Experte, aber müsste es nicht heißen:
"wo der Mann sie zum sexuellen Verkehr zwang"?
Beim lesen dachte ich schon, die Frau hätte sich am Obdachlosen vergangen :)
Kommentar ansehen
04.10.2006 16:55 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Deimos667: Auch nicht ganz richtig ;)
Das "wo" müsste durch "in der" ersetzt werden :p

"...in der sie der Mann..." oder "...in der der Mann sie..." -> ist beides richtig.
Kommentar ansehen
04.10.2006 22:57 Uhr von Deimos667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HeiligerSchnitter: Alles klar, danke für den Hinweis :) Grammatik war schon immer meine Schwäche. Da habe ich die Syntax einer Programmiersprache irgendwie viel lieber. Für mich zumindest ist sowas irgendwie klarer strukturiert und daher eher verständlich ;)
Da das aber hier nicht zum Thema gehört, verinnerliche ich mir das Grammatikproblem allein im stillen:

while
(deimos667.GetGrammatikProblemVerstanden != true )
{
deimos667.ÜberGrammatikNachdenken();
}
deimos667.SetGlühbirneÜberKopfErleuchten(true);

Ach ist das Leben nicht lustig? :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?