03.10.06 19:18 Uhr
 693
 

Fußball: Wieder rassistische Schmährufe gegen Ogungbure

Sieben Monate ist es her, dass Hallesche-Fans den FC-Sachsen-Leipzig-Spieler Ogungbure mit rassistischen Fangesängen überhäuft hatten. Ogungbure reagierte damals mit einem Hitlergruß auf die Entgleisungen der Fans.

Der dunkelhäutige Adebowale Ogungbure war bei dem Oberligaspiel zwischen den beiden Klubs am Sonntag erneut Zielscheibe der Fans des FC Halle. Nach einem Foul an dem Abwehrspieler verhöhnten ihn mehr als 50 Gästefans mit Affengeräuschen.

Zuständig für eine mögliche Bestrafung des FC Halle ist der Regionalverband NOFV. Drei Mannschaften wurden dieses Jahr schon vom DFB aufgrund von rassistischen Rufen bestraft. Allerdings blieb der DFB beim Strafmaß unter den neuen FIFA-Richtlinien.


WebReporter: kimmsen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rassist
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2006 17:27 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange nur die Vereine bestraft werden, hält man keinen "Fan" davon ab, sein Verhalten zu ändern.
Erst wenn die Vereine die Geldstrafen von den rassistischen Fans einklagen, wird sich etwas ändern
Kommentar ansehen
03.10.2006 19:24 Uhr von maksel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: diese "fans" benehmen sich wie kinder. das ist soo kindisch auf diese weise seinen frust abzulassen
Kommentar ansehen
03.10.2006 20:05 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoch die mauern: hoch die mauer. nur probleme seit der öffnung, wie kann das passieren, haben die ein anderes denken, was hat deutschland so verändert.

früher war alles so friedlich bzw. friedlicher, diese ausmase waren fremd.
sind die ossis schuld?
Kommentar ansehen
03.10.2006 20:23 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie können Menschen: nur sooooo dumm sein. Genießen min. 10 Jahre Schule in unserem Land und es kommt NIX aber auch garnix bei raus. Rennen im Gruppenzwang ins Stadion und machen sich, ihren Verein und das ganze Land lächerlich. Das dieses of in den neuen (für mich bleiben das immer "die neuen") Bundesländer passiert, ist schon etwas merkwürdig. Es hat den Anschein, das auch nach 16 Jahren der Vereinigung, das Politbüro denken mancher Leute noch nicht verschwunden ist. Wenn man dann noch davon aus geht, das die jetzigen Vollidioten die da in den Stadien die Leute beleidigen zu Wendezeiten noch Kinder waren, dann heißt das für mich, Das in manchen Familien noch Honni`s Worte geleehrt und umgesetzt werden.

Ich bin auch Fußballfan und verstehe, das man seine Manschaft anfeuert, klar wird der Gegener auch mal ausgepfiffen...das gehört dazu.....

Aber beleidigen und/oder rassistische Wörter rufen, das hat in Stadien und im Fußball nix zu suchen (auch sonst nicht).

Ihr NOOBS: Wir wollen euch nicht!!!! Wenn es euch hier nicht passt !?-------> DA IST DIE TÜR.. Geht in ein Land, welches eure verblödeten Ansichten und euer assotiales Verhalten billigt, oder unterstützt. Kommt aber bitte nicht wieder um eventuell Sozialleistungen zu erhalten!.


Nur um es noch einmal klar zu stellen. Es geht nicht um Leute in den neuen Bundesländer, sondern um die Spacken, die rassistische Wörter brüllen. Nicht das das einer in den Falschen Hals bekommt.

so und jetzt reg ich mich wieder ab.
Kommentar ansehen
03.10.2006 22:16 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry: was hat der Mauerfall damit zutun?
eins schon...seitdem die Mauer weg ist, ist die Zahl der Ausländer explodiert. Vor der Öffnung 1989
lebte es sich in den Westteilen den Republik ganz angenehm, seit dem Fall der Mauer "meiner Meinung" nicht mehr..
Kommentar ansehen
03.10.2006 22:26 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das stand damals nicht in der Bild??? Ironie on:
"Ogungbure zeigt im Stadion den Hitlergruß!"

Nicht dass ich die Bild lese, aber der ein oder die andere hätte das doch bestimmt hier als News geschrieben, oder? DAS wäre zumindest eine typische Bild-Überschrift gewesen!

(Vielleicht habe ich es aber auch nicht mitbekommen...)

Ironie off

Zur News:
Das Verhalten der Fans ist wirklich absolut kindisch!
Gut das Ogungbure sich dadurch nicht beeinflussen lässt und auch noch mit einem Hitlergruß reagiert (beim letzten Mal).
Respekt!
Kommentar ansehen
03.10.2006 22:35 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die generelle Frage ist muss denn ein Verein der in der Regional-Liga spielt unbedingt Spieler aus dem Ausland verpflichten? Meine Güte es geht dort doch kaum um etwas reichen da nicht unsere Deutschen Jungs?? Und was ist wenn ich als Fan eine Deutsche Mannschaft anfeuern will ,aber man mittlerweile auch in den Amateur-Ligen anfängt immer mehr Ausländer spielen zulassen. Der Zweck heiligt nicht die Mittel aber wenn es die einzige Chance ist drauf aufmerksam zumachen das man Deutsche beim kicken zusehen will und nicht Ausländern.
Kommentar ansehen
03.10.2006 22:38 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mithandir: Sorry


Nur Deutsche Spieler, damit der Pöbel nicht pöbeln kann??



Kann mit bitte jemand mit der Dachlatte auf den Kopf schlagen??????

Ich fass es nicht....
Kommentar ansehen
03.10.2006 22:50 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mithandir: das liegt wohl daran, dass die ausländischen spieler besser spielen als jeglicher verfügbare deutsche.
so siehts wohl aus. :D
Kommentar ansehen
03.10.2006 23:22 Uhr von Nico_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry73: Ahja, früher war die Welt noch in Ordnung. Sagt dir der Begriff Dortmunder Borussenfront etwas?
Oder aktuell Aachen und Mönchengladbach:
http://de.sports.yahoo.com/...
Du siehst auch nur das was du sehen willst.
Kommentar ansehen
03.10.2006 23:35 Uhr von Geater125
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Fans sind eine Schande aber auch die Reaktion des Spielers. Ich hätte einfach den Stürmerstar der Gegner mit einer Grätsche ins Aus befördert *Ironie-off*

Nein, nur die Fans sind eine Schande ;)

Zu den Beiträgen hier:
@ Ferry: Diese Tendenzen gibt es in allen ehemaligen Ostblockstaaten. Forscher vermuten dahinter die Pendelwirkung der Extremisten. Und "mehr Ausländer" gibt es hier, weil die Grenzen generell geöffnet wurden.
@ Mithandir: Was willst Du machen wenn ein Spieler in Deutschland aufgewachsen ist und Fußball spielen will? Eine eigene Liga gründen? Denn: Lässt Du ihn in der Kreisliga anfangen kann er leicht aufsteigen. Nun sagen wir einmal wir lassen ihn in der Verbandsliga spielen. Die Mannschaft steigt in die Oberliga und dann in die Regionalliga auf. Willst Du ihn da rauskicken müssen? Es gibt solche Regelungen, das Spieler aus dem Ausland (die also nicht in Deutschland vorher gespielt haben) in bestimmten Ligen keine Lizens bekommen. Für Ausländer die hier wohnen gilt das aber nicht und das ist auch gut so. Hat was mit Arbeitserlaubnis etc. zu tun ;)
@ Nico: Die Borussenfront ist ein sehr gutes Beispiel (auch wenn sie Italiener in ihren Reihen hatte), ansonsten kann man in dem Zusammenhang noch die Frankfurter Szene nennen genauso wie einige Teile der Bayern Szene. Und noch etliche andere. Und überhaupt, Extremisten sind kein rein "Ostdeutsches" Problem ;).
Kommentar ansehen
04.10.2006 00:24 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rechte fans: mich erinnert das verhalten der fans des fc halle an die bundesliga ende der 80er - anfang der 90er.
da war es auch noch üblich, dass teile der fans wie selbstverständlich affengeräusche beim ballbesitz von farbigen gegnern gemacht haben. das galt auch für spiele der nationalelf. hier braucht man sich nur eines der spiele zwischen der brd und holland mit gullit und rijkaard ansehen.

das einzige ziel kann es sein, die mitläufer zu stoppen und die rechten nicht ins stadion zu lassen.
wenn ich noch dran denke, was für idioten der hsv früher ins stadion gelassen hat.
mittlerweile sind gerade unsere farbigen spieler die publikumslieblinge. die unterstützung für mehdi, demel und atouba zeigt, dass es auch anders geht.
Kommentar ansehen
04.10.2006 02:06 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hach ja der heutige 3. Oktober eignet sich doch eigentlich hervorragend dazu, sich eine Doku über den Mauerfall, zurückspulend, anzuschauen... :D ;-)
Kommentar ansehen
04.10.2006 09:47 Uhr von matrix089
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwangsabstieg: Bei so etwas sollte man als letzte Lösung die Fussballmannschaft zwangsabsteigen lassen und Spielverbot für den Rest der Saison.

Die "Fans" sollen mal richtig spüren, was sie ihrem Verein da antun.

Nach dem zweiten Mal, wie jetzt z.B., würde ich 5 Geisterspiele anordnen.
Kommentar ansehen
04.10.2006 11:07 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mithandir: Um nichts??? Die Regionalliga ist existenzkampf pur, aber hey, wenn man keine Ahnung hat....

Außerdem spielen HAlle und Sachsen nicht in der Regionalliga, sondern in der Oberliga.

Zum Thema. Erbärmlich diese Affen
Kommentar ansehen
04.10.2006 15:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollten diese fans auf lebenszeit sperren und ihnen jeglichen zugang verbieten.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?