03.10.06 17:02 Uhr
 598
 

Microsoft legt Berufung gegen EU-Bußgeld ein

Der US-Software-Riese Microsoft hat am gestrigen Montag Berufung am Europäischen Gerichtshof gegen das Bußgeld von 280,5 Millionen Euro eingelegt, das die EU-Kommission gegen den Konzern wegen Ausnutzung seiner Marktstellung verhängt hatte.

Dies ist bereits das zweite Bußgeld, das Microsoft aus diesem Grund zu zahlen hätte. Die EU-Kommission will Microsoft damit zwingen, bestimmte Wettbewerbsauflagen zu erfüllen.

Aus demselben Grund - Ausnutzung der Marktstellung - hatte die Kommission schon 2004 eine Buße von nahezu 500 Millionen Euro gegen Microsoft verhängt.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: EU, Microsoft, Beruf, Bußgeld, Berufung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2006 09:02 Uhr von klein_henk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logische sache: was soll es denn den reichsten mann der welt stören son paar hundert millionen strafe zu zahlen??? die kohle holt der doch über windows vista und noch rest xp verkäufen locker wieder rein! solange überall windows rechner angeboten werden, schei*** der bill auf solche zahlungen!

einzige rettung: linux und Mac os :)
Kommentar ansehen
04.10.2006 17:50 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gehts immernoch darum: dass der media player mit dabei ist/war?? Weil wenn ja: wenn ich ein Spiel mit irgendwelcher extra-Software kaufen muss, alleine diese StarForce Sch... immer, dann darf ich auch klagen? Wenn Microsoft sein Produkt nur so auf den Markt bringt, soll man es so kaufen oder lassen, wenn es einem nicht gefällt, es gibt ja immernoch Linux und Co oder man kauft sich nen Apple! Find die gesamte Diskussion bescheuert!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?