03.10.06 16:21 Uhr
 310
 

Neue Verbindung zwischen Atlantik und Pazifik durch Nicaragua geplant

Durch den mittelamerikanischen Staat Nicaragua soll nach den Worten des nicaraguanischen Präsidenten Bolanos ein Verbindungskanal zwischen dem Atlantik und dem Pazifik gebaut werden.

Diesen Kanal, der für 18 Milliarden Dollar mit einer Länge von 280 Kilometern gebaut werden soll, könnten Schiffe passieren, die 250.000 Tonnen Gewicht hätten.

Der Panamakanal, die bislang einzige Verbindung zwischen den beiden Ozeanen, ist für solche Kapazitäten nicht geeignet und soll eventuell erweitert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbindung, Atlantik, Pazifik, Nicaragua
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte Transgender in US-Armee verbieten
Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2006 17:12 Uhr von SGGWD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"die bislang einzige Verbindung zwischen den beiden Ozeanen"

Und was ist mit dem dem ganzen Teil unterhalb Südamerikas? Sind die da etwa nicht miteinander verbunden?
Kommentar ansehen
03.10.2006 18:02 Uhr von [Bine]
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
najaaaa: wenn der Panamakanal doch umgebaut und erweitert werden soll, wozu soll dann noch ein neuer Kanal für 18 Milliarden Dollar gebaut werden? Die Milliarden könnte man doch dann erheblich sinnvoller einsetzen
Kommentar ansehen
03.10.2006 18:15 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Yeahhh, tötet den Golfstrom! Da hat wohl jemand zuviel von Cllive Cussler gelesen ;-)

"Die Troja-Mission"

"...durch dass dann mittels gigantischer Pumpen das warme Wasser der Karibik in den Pazifik geleitet werden soll. Nach dem dann sofort eintretenden Klimawandel auf der Nordhalbkugel will xxx mit Hilfe der yyy die Weltherrschaft erringen…"
Kommentar ansehen
03.10.2006 22:51 Uhr von usambara
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nicaragua-See? wird wohl mit einbezogen?
Ein Umwelt-Verbrechen!
Wer bezahlt dieses Projekt?
Nicaragua sicher nicht! Big Daddy USA?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?