03.10.06 15:53 Uhr
 115
 

Italien: Im Fußball-Korruptionsskandal nun Lazio Rom im Visier

Die neapolitanische Staatsanwaltschaft hat im Rahmen neuer Ermittlungen Untersuchungen gegen den Erstligisten Lazio Rom eingeleitet. Ausschlaggebend dafür waren Aussagen des Schiedsrichters Mazzoleni im Bezug auf ein Spiel im Januar dieses Jahres.

Mazzoleni habe schon mehrfach versucht, den italienischen Verband und den AIA (Schiedsrichterverband) über die Vorkommnisse zu informieren, habe aber keinerlei Reaktion bekommen.

Der Manipulationsskandal hatte in Italien fünf Vereine betroffen, die alle bestraft wurden, Juventus Turin sogar mit einem Abstieg in die zweite Liga.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Rom, Korruption, Visier
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2006 16:15 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollten: alle vereine der letzten saison am besten in die 2. liga verfrachten....kein verein ist sauber

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?