03.10.06 15:30 Uhr
 84
 

Nintendo erwartet 20 Prozent mehr Gewinn als geplant

Der japanische Spielekonsolenhersteller Nintendo geht davon aus, in diesem Geschäftsjahr statt der geplanten 83 Milliarden Yen 100 Milliarden Yen Gewinn zu erzielen. Grund dafür sei der besser als erwartet laufende Verkauf der Konsole DS.

Auch der schwache Yen trage zu dem besseren Umsatz bei, der mit etwa 740 Milliarden Yen um 100 Milliarden über den Erwartungen liegen dürfte.

Der Markt für Spielekonsolen ist hart umkämpft. Nintendo, Sony und Microsoft stehen vor allem im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft in einem Konkurrenzkampf.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Prozent, Nintendo
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2006 20:17 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest in Europa haben Microsoft und Nintendo allerdings wohl durch Sonys Unfähigkeit die Nase vorn ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?