02.10.06 19:19 Uhr
 1.701
 

Finanzaufsicht ermittelt gegen Rewe wegen Korruptionsverdacht

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat auf Betreiben der Rewe Untersuchungen wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten im Unternehmen aufgenommen.

Es besteht der Verdacht, dass der ehemalige Rewe-Chef Reischl Schmiergelder an einen italienischen Lieferanten gezahlt und Gelder über Mitarbeiterkonten geschleust haben könnte. Reischl bestreitet die Vorwürfe.

Die Kölner Staatsanwaltschaft klärt zur Zeit, ob es Hinweise auf Verstöße gegen das Kreditwesengesetz oder auf Veruntreuung gebe.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finanz, Korruption, Rewe
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2006 20:59 Uhr von Snooptrekkie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falscher Titel: Die Staatsanwaltschaft ermittelt nicht gegen Rewe, sondern einen Mitarbeiter des Unternehmens.
Kommentar ansehen
02.10.2006 22:21 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm mir fiel schon früher auf, das REWE-Läden (MINI-MAL, HL) viel Ware verkaufen, die vin italienischen Hersteller oder Grooshändlern stammt. Mich hat das nie gestört, und heute kauf ich eh nicht mehr da ein. Ist mir zu teuer geworden.
Kommentar ansehen
02.10.2006 22:27 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frage: warum heißt es eigentlich DIE rewe? ist das eine abkürzung oder was. ich bin immer davon ausgegangen es hieße DER rewe (supermarkt)...
Kommentar ansehen
03.10.2006 22:24 Uhr von Geater125
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ k0ile: Nein, bei der Rewe hat es eher was mit dem Namen zu tun der dahinter steckt. Ich meine es ist die Rheinisch-Westpfälische Einkaufsgenossenschaft oder so. Darüberhinaus stimmt es das Körperschaften in Deutschland weiblich sind.

Was den Fall angeht: Denke einmal die Rewe will den Fall schnell gelöst bekommen, geht um gut Geld und die haben in letzter Zeit öfters solche Probleme...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?