02.10.06 17:57 Uhr
 60
 

Gesundheitsreform: SPD-Fachleute wollen mehr Steueranteile

In der SPD wächst die Bereitschaft, den Sozialausgleich bei der Gesundheitsreform durch höhere Steuereinlagen zu finanzieren. Somit könne die Zuzahlungsgrenze von 1% erhalten bleiben, sagte der SPD-Gutachter Eckart Fiedler.

Den Vorschlag habe er gemacht, betonte Fiedler, weil die Belastung der Versicherten möglichst gering gehalten werden sollten. Mit diesem Vorschlag nähere sich die SPD den ähnlichen Gedanken des CDU-Experten Rürup.

Bei der heutigen Expertensitzung wird der Vorschlag auf dem Tisch liegen. Die Regelung soll Kassen, die mit ihrem Anteil aus Beiträgen nicht hinreichen, die Möglichkeit geben, einen Zusatzbeitrag von 1 % des Einkommens der Versicherten zu erheben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Gesundheit, Steuer, Gesundheitsreform
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2006 19:30 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim lesen der Nachricht: Laber um den heissen Brei..

Sagt doch das es wieder Zuzahlungen gibt und ihr der Pharmaindustrie noch mehr in Arsch stecken müsst.

Wieviel habt ihr diesmal denn bekommen,hmmm??

Schweinepack gehört geschlacht...

Mfg jp

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?