02.10.06 16:50 Uhr
 116
 

US-Abgeordneter unter Verdacht wegen anzüglicher E-Mails an Kongress-Pagen

Der republikanische Abgeordnete im US-Kongress Mark Foley steht im Verdacht, Teenager im Kongress mit sexuell eindeutigen E-Mails belästigt zu haben. Das FBI ermittelt gegen den Abgeordneten.

Foley hatte nach einer entsprechenden Meldung am Freitag sein Mandat niedergelegt und sich seinem Anwalt zufolge in eine Alkoholtherapie begeben.

Einige republikanische Kongresskollegen Foleys haben scheinbar von dessen Treiben gewusst, hieß es von Seiten der demokratischen Fraktionsvorsitzenden Nancy Pelosi.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Verdacht, E-Mail, Abgeordnete, Kongress
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Schweden führt Behörde für die Gleichstellung von Frauen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2006 17:00 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder: Alkohol im Spiel.

Normaaaal


Mfg jp
Kommentar ansehen
02.10.2006 17:00 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rubrik fehlt: Politik|Schlagzeilen|Affären wäre schon auch noch ganz nett, oder?
Kommentar ansehen
02.10.2006 17:14 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PS: Der Titel gefällt mir: Aber er überfordert wieder mal die Mehrheit der ssn-Klientel, fürchte ich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?