02.10.06 15:33 Uhr
 74
 

US-Konjunktur überraschend stark: Rentenmarkt verliert

Die am Freitag veröffentlichten Daten zur US-Konjunktur waren wider Erwarten recht positiv. Von der befürchteten Abkühlung des Marktes kann in dem erwarteten Ausmaß nicht die Rede sein. Der Einkaufsmanager-Index war im September weiter gestiegen.

Verschnupft reagierten demzufolge die Rentenmärkte: Der Bund-Future in Frankfurt schloss im Minus mit 118,11 Punkten, die US-Anleihen tendierten nahezu unverändert.

Ende der Woche wird die Europäische Zentralbank ihre Zinsentscheidung für den Euromarkt bekannt geben, erwartet wird eine Anhebung um 25 Basispunkte auf 3,25 Prozent.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Rente, Konjunktur
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2006 16:20 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben ja genug Volksverräter: die dafür sorgen.

-->>http://www.saar-echo.de/...

Mfg jp

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?