02.10.06 14:53 Uhr
 75
 

Wien: Kommt die große Koalition? (Update)

Nach dem Wahlsieg der SPÖ in Österreich zeichnet sich die Möglichkeit einer großen Koalition nach deutschem Vorbild ab. Der Vorsitzende der SPÖ, Alfred Gusenbauer, möchte sowohl mit der ÖVP als auch mit den Grünen zumindest Gespräche führen.

Der amtierende Bundeskanzler Schüssel von der ÖVP gratulierte seinem Gegner zum Wahlsieg, wollte sich aber weder zu der Frage, ob er eine große Koalition wolle, noch ob er als Vizekanzler unter Gusenberger arbeiten wolle, äußern.

Der Wiener Oberbürgermeister Häupl nannte die Möglichkeit einer großen Koalition eine "Katastrophe". Unerwartet kehrte auch der Landesvater von Kärnten, Jörg Haider, mit seinem rechtsgerichteten BZÖ in den Nationalrat zurück.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Wien, Koalition
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2006 14:48 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Häupl nannte wörtlich eine Situation "wie in Deutschland" eine Katastrophe. Irgendwie muss man ihm Recht geben...
Kommentar ansehen
02.10.2006 16:03 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fakten? Wer checkt sowas eigentlich???

Und was hat das jetzt unmittelbar mit europäischer Politik zu tun? Klar, alles hat ja mit allem zu tun, das wissen wir ja alle.
Kommentar ansehen
02.10.2006 22:09 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kwikkok: Lies doch einfach die Quelle! Da steht alles drin,
Kommentar ansehen
02.10.2006 22:16 Uhr von Master_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rot-Grün Wird uns sicher nicht gut tun.
PS:
Sehr neutraler Satz: ".... seinem rechtsgerichteten..."
Dann schreib bei Den Grünen wenigstens "linksradikale" dazu -_-

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?