02.10.06 13:55 Uhr
 71
 

US-Verteidigungsminister Rumsfeld bleibt im Amt

Trotz zunehmender Kritik an der Irak-Politik der US-Regierung wird Verteidigungsminister Rumsfeld nicht zurücktreten, teilte der Berater des Präsidenten, Dan Bartlett, in einem Fernsehinterview mit.

Geheimdienstberichte, denen zufolge der Irak-Krieg die Terrorgefahr erhöht habe, setzen Bush und Rumsfeld massiv unter Druck.

Auch innerhalb des Führungsstabes des Pentagon gibt es Stimmen, die bereits mehrfach Rumsfelds Rücktritt beim Präsidenten eingefordert haben sollen, so zum Beispiel der Stabschef des Weißen Hauses, Andrew Card.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Amt, Verteidigung, Verteidigungsminister
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2006 16:04 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normaaal: Wie bei uns.

Flaschen an die Macht.

Sind ja tatsächlich auch noch Säufer...

Mfg jp
Kommentar ansehen
02.10.2006 16:21 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch was vergessen: Gibt ja Gründe.

-->http://www4ger.dr-rath-foundation.org/...

Mfg jp
Kommentar ansehen
02.10.2006 17:18 Uhr von digitainer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
evil, evil, evil hoffentlich bekommt der noch sein Fett ab, meinetwegen auch in der Hölle, evil, evil, evil...
Kommentar ansehen
02.10.2006 17:57 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler in der Nachricht: und vermutlich in der Quelle auch.
Erbitte das Wort "Verteidigungsminister" durch passenderes "Angriffsminister" zu ersetzen. Alternativ könnte hierbei auch "Präventiv-Verteidigungsminister" (= auf Verdacht angreifend, leicht ausgedrückt) eingesetzt werden, so wie es aber jetzt heißt kann es nicht stehen bleiben, auch wenn dies (noch) die offizielle Übersetzung der Position ist.
Ferner hätte mich jede andere Neuigkeit gewundert. Die Marionette muss ihre Strippenzieher doch beieinander halten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?