01.10.06 19:49 Uhr
 483
 

Übernahmeschlacht um Scania offenbar beendet

Die seit Wochen andauernde Übernahmeschlacht von Scania durch MAN scheint beendet. VW-Chef Pischetsrieder und MAN-Vorstand Samuelsson haben mit der Gründung eines neuen LKW-Konzerns unter MAN-Leitung das Kapitel abgeschlossen.

Die drei beteiligten Konzerne Scania, VW und MAN wollen das neu zu formierende Unternehmen unter Zusammenführung der bisherigen LKW-Produzenten MAN und Scania sowie des brasilianischen LKW-Bereichs von VW gestalten.

Pischetsrieder soll dann MAN-Aufsichtsratvorsitzender werden. Kommentare von VW und MAN liegen dazu noch nicht vor.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Scania
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2006 22:23 Uhr von Mnemba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boulevard als Fakten präsentiert: Typischer Anfängerfehler, ´Gelassener´ ist ja ein blutiger Anfänger.

Quelle:
"Wird Pischetsrieder MAN-Aufsichtsrat?"
"Streit um Scania-Übernahme soll beigelegt sein

Der Streit um die geplante Übernahme von Scania durch MAN soll weitgehend beigelegt sein und ein neuer Lastwagen-Riese entstehen. Außerdem soll VW-Chef Bernd Pischetsrieder nach Presseinformationen neuer Aufsichtsratsvorsitzender beim Münchner MAN-Konzern werden."
Kommentar ansehen
02.10.2006 09:55 Uhr von [Bine]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mnemba: Mitglied seit: 25.09.2006

na dann ist es ja nur schön, dass du als "blutiger Anfänger" die Regeln schon sehr viel besser beherrscht und ihm unter die Arme greifst ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Tony Martin beschwert sich über angebliche Vorzugsbehandlung Chris Froomes
US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea
Harvey Weinstein dementiert Salma Hayek sexuell bedrängt zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?