01.10.06 19:25 Uhr
 88
 

Fußball/2.Liga: Karlsruher SC nach Sieg gegen Augsburg wieder Tabellenführer

Der Karlsruher SC hat sich nach einem 3:2-Erfolg über den Aufsteiger FC Augsburg die Tabellenführung in der zweiten Fußball-Bundesliga zurückerobert. Bereits nach 15 Minuten führte der KSC nach Toren von Franz (5. Minute) und Federico (15.) mit 2:0.

Nachdem der Karlsruher Thomas Kies aufgrund einer Notbremse in der 44. Minute des Feldes verwiesen wurde (rote Karte), konnte der Aufsteiger durch Hdiouad per Foulelfmeter (44.) und Lawaree (51.) den Rückstand zunächst wettmachen.

Nur sieben Minuten nach dem Ausgleich erzielte Porcello vor 20.000 Zuschauern schließlich den Siegtreffer für die in dieser Saison noch ungeschlagenen Badener (vier Siege, zwei Unentschieden).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sieg, Liga, 2. Bundesliga, Augsburg, Karlsruhe, Tabelle, Karlsruher SC, Tabellenführer
Quelle: sport.ard.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2006 19:19 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, der KSC schafft es wieder in die Bundesliga aufzusteigen. Nach dem immensen Aderlass an Spielern, die sich der FC Bayern unter den Nagel riss und dem darauf folgenden Absturz bis in die Regionalliga wäre es ihnen zu gönnen. Andersrum könnten endlich Klubs wie Mainz und Wolfsburg mal wieder aus der BuLi verschwinden, die braucht dort kein Mensch :-)
Kommentar ansehen
05.10.2006 22:00 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer braucht schon den armen bruder aus baden in der 1. liga :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?