01.10.06 17:23 Uhr
 4.580
 

Erste Worte nach der Mondlandung - Streit um Neil Armstrongs Aussage

Nachdem es Streit darum gab, ob Neil Armstrong in seiner ersten Aussage nach der Mondlandung ein Wort vergessen hat und somit den Sinn der Aussage verdrehte, schaltete sich nun ein australischer Programmierer ein, der Armstrong unterstützt.

Armstrong soll in der Aussage "That's one small step for a man, one giant leap for mankind" das Wörtchen "a" vergessen haben und somit den kleinen und den großen Schritt auf die Menschheit bezogen haben.

Der Australier Peter Shann Ford hat nun Hinweise auf den Artikel in der Aussage von Armstrong finden können. Armstrong selbst findet Fords Erkenntnisse überzeugend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Streit, Wort, Aussage, Mondlandung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2006 17:40 Uhr von holgerm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt ist es doch egal, weil Armstrong niemals auf dem Mond war...

Eine der vielen amerikanischen Täuschungen.

Oder!?
Kommentar ansehen
01.10.2006 17:43 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
live dieser satz nie gesagt wurde ,ist es doch egal was man hinterher reinkopiert hat.
Kommentar ansehen
01.10.2006 18:16 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein grosser Schritt für Dirk Mennscheit: Der letze Witz ganz unten:

LOOL
Kommentar ansehen
01.10.2006 18:21 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein grosser Schritt für SN: Gibt es hier eine Beschränkung der Linklänge ?
Vielleicht geht es jetzt:
Kommentar ansehen
01.10.2006 18:43 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Henniksen: hahaha wie goil:D

der ist gut^^


ich flieg demnächst zu elvis ins all
kommt wer mit?
Kommentar ansehen
01.10.2006 18:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann man sehen: wa ein "a" alles anrichten kann...amstrong haette es sich besser notieren sollen was er sagen wollte.
Kommentar ansehen
01.10.2006 19:26 Uhr von Schäff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Video: Also ich kann da kein "a" hören:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
01.10.2006 20:04 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder meinem Aufklärungsauftrag gerechtwerden: Ganz rein zufällig gefunden im Netz

Der erste Schritt auf dem Mond (Live-Aufzeichnung von 1969) - The first step on the Moon (live-recording from 1969)

http://video.google.com/...

Und wer den oben erwähnten Satz findet, darf ihn behalten. ;-)

Tja, es ist nichts wie es scheint, besonders wenn es von da drüben kommt. :-(


Aber es ist schon lustig was man dem Pöbel alles "einreden" kann, und man glaubt es auch dann noch gehört zu haben! ;-)

Noch mal zum Mitschreiben;
Der Satz ist nie gefallen, der Satz ist nie gefallen, der Satz ist nie gefallen!
Der existiert nur in der Einbildung, der existiert nur in der Einbildung, der existiert nur in der Einbildung!
Bzw.
Er wurde EUCH "eingeredet", er wurde EUCH "eingeredet", er wurde EUCH "eingeredet"!

Das Auge. Obwohl diesmal eigentlich "Das Ohr".
Kommentar ansehen
01.10.2006 20:23 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
15 Minuten sind um: So wat is denn nu. Kein Kommentar dazu. ;-)

Tja, das Auge (sieht alles, weis alles, Gespenstisch). Erst der Kennedy Mord aufgeklärt (wer wirklich schoss bzw. wo der Schuss herkam) und dann das. ;-) *g*

Tja, meine Lebenserwartung wird immer kürzer, und das ist auch gut so (meinen einige).
Kommentar ansehen
01.10.2006 20:58 Uhr von mister_e
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als ob die auffem mond waren....
Kommentar ansehen
01.10.2006 21:59 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen kümmert das? ausser vielleicht diejenigen, die sich den satz ausgedacht haben, den armstrong sich nicht merken konnte :-)
Kommentar ansehen
01.10.2006 23:14 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich überlegt wieviel Schwachsinn hier abgelassen wird, fragt man sich doch sehr, warum die Nachricht in der Rubrik Wissenschaft veröffentlicht wurde und nicht unter Verschwörungstheorien.
Kommentar ansehen
02.10.2006 01:10 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er konnte sich einfach nicht den Text merken, deswegen gibt es auch keine Live-Tonaufnahme.

USA=Gebrüder Grimm
Kommentar ansehen
02.10.2006 09:52 Uhr von alumion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Das Allsehende Auge: Genau für solche goilen Kommentare liebe ich SSN!! *rofl* *tränenausaugewisch*

Einfach nur königlich.....wo sind die Shortiesvergeber wenn man sie mal brauch!! *neuenlachanfallbekomm*
Kommentar ansehen
02.10.2006 09:55 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann gibt´s endlich Google Moon? Dann hätten diese schwachsinningen Verschwörungstheorien endlich ein Ende. Weil jeder Landemodul und den übrigen Schrott sehen könnte, den die Amis da oben zurückgelassen haben.
Oder lässt die US-Regierung Google Moon nicht zu, weil man sonst sehen würde, dass dort weder Fußspuren, noch ne Fahne oder gar das Mondauto rumstehen?
Kommentar ansehen
02.10.2006 10:32 Uhr von Centboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
google-moon? @hady: Hi,

selbst wenn die Reste sichtbar wären, was sie mit den heutigen technischen Mitteln nicht sind, warum wären solche Fotos glaubwürdiger als die damaligen Aufnahmen?

mfg
Kommentar ansehen
02.10.2006 12:34 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Centboy: Warum muss man dich erst mit der Nase reintunken, damit du Ironie erkennst? ;-)
Kommentar ansehen
02.10.2006 12:49 Uhr von LordOfThunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google-Moon wirds geben und zwar zum gleichen Zeitpunkt, zu dem die erste Anzeige gegen Unbekannten Ausserirdischen wegen Diebstahls von US-Eigentum gestellt wird. ;)

*irony off*

Lord
Kommentar ansehen
02.10.2006 13:09 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sack Reis: Interessiert mich - ehrlich gesagt - nicht die Bohne warum und ob irgendein Ami 1969 irgendwo irgendetwas mehr oder wenige Salbungsvolles gesagt haben soll.
Kommentar ansehen
02.10.2006 13:53 Uhr von midhgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erstaunlich: Ich hab mir das Video angeschaut. Ist ja erstaunlich. Ich habe damals zwar auch vor dem Fernseher gesessen und das ganze mitverfolgt, aber da war ich erst 5 Jahre alt und hab nicht so ganz geschnallt welch historisches Ereignis ich da beiwohne. Und was die da gesagt haben oder nicht, das weiss ich natürlich heut nicht mehr. Aber, hier in diesem Video ist doch fast zum Schluss deutlich zu hören, wie der deutsche Kommentator erzählt, dass man Armstrong eine Woche vor dem Flug gefragt hat, ob er sich denn schon Gedanken gemacht hätte was er sagen würde, wenn er den Mond beträte. Armstrong hatte geantwortet, dass er sich nichts überlegt hätte und da auch nicht wüßte was er da sagen solle und der deutsche Kommentator sagte dann, dass Armstrong dieser Sache auch treu geblieben war, denn er habe hier ja jetzt nichts gesagt oder irgendwelche Erklärungen abgegeben.

Schon komisch. Bisher war ich der Auffassung, ich glaube solange an die Mondlandung, bis ich einen sicheren Beweis für das Gegenteil habe. Nur bei solchen Sachen hier, da kommt man echt ins Grübeln. Bin ja ehrlich gesagt auch ein Anhänger der Theorie, dass die Amis ihre Twin Towers am 9.11. selbst in die Luft gejagt haben. Da wäre dann das mit der Mondlandung auch keine Überraschung mehr.
Kommentar ansehen
02.10.2006 15:28 Uhr von Centboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady Ironiedetektor: Hi hady,

*schäm*

Der Akku in meinem Ironiedetektor war leer. ;-)

mfg
Kommentar ansehen
02.10.2006 23:22 Uhr von wuschelkuschel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich war zwar nicht dabei: aber der Satz ist mir geläufig. ob er nun oder nicht ist mir persönlich relativ wurscht - nur war das damals schon eine ganz stramme leistung mit einem teekessel als raumschiff zum mond zu fliegen. ach nee ... das war ja die serie "orion" ... *lölz
Kommentar ansehen
03.10.2006 13:44 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist es nicht: vollkommen egal was er gesagt hat?? Ich kann nicht verstehen dass darum so ein aufhebens gemacht wird.
Kommentar ansehen
03.10.2006 19:56 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die ersten worte waren diese: "the eagle has landed."

Das waren die ersten worte auf dem mond wenn ihr es wissen wollt.

*klugscheiß*
Kommentar ansehen
04.10.2006 00:43 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimme Holger zu, Wen Juckts was die Amis sagen,

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?