01.10.06 17:17 Uhr
 79
 

EADS plant Einsparungen im Airbusprogramm

Der Aufsichtsrat der EADS will Anfang kommender Woche ein Krisenprogramm für sein Tochterunternehmen Airbus beschließen. Das Programm mit der Bezeichnung "Power 08" soll jedoch keine Kündigungen enthalten.

Durch die Lieferverzögerungen beim A380 sind dem Unternehmen hohe Kosten entstanden, die nun durch eine Senkung der Produktionskosten für alle Bereiche aufgefangen werden sollen. So sollen die Neuentwicklungen um zwei Jahre beschleunigt werden.

Die Lieferverzögerungen setzen Airbus erheblich unter Druck, erwägen doch bereits erste Kunden, statt des A380 auf Konkurrenzmodelle umzuschwenken.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Airbus, EADS, Einsparung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?