01.10.06 16:45 Uhr
 207
 

Formel 1: Ferrari liefert ab 2007 Motoren für Spyker

Das Spyker-Team hat einen neuen Motorenlieferanten für die Saison 2007: Ferrari.

Die Niederländer haben den MF1-Racing-Rennstall für 84 Millionen Euro gekauft. Mit der Entscheidung für die Ferrarimotoren und die Verpflichtung von Christijan Albers ist das Team schon für die nächste Saison gerüstet.

Toyota, die bis jetzt das Midlandteam beliefert haben, werden in Zukunft Williams mit Motoren versorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dietka
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Motor, Ferrari
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2006 16:42 Uhr von dietka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neuer Teamname, neuer Motor, bekannter Fahrer. Wieder ein Team, dass das Feld füllen wird und glücklich sein werden, wenn es am Ende zu einigen WM-Punkten reicht. Aber ist das nicht das Salz in der Suppe?
Kommentar ansehen
01.10.2006 23:17 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also das Team ist gut aufgestellt ... zumal sie dann noch konkurrenzfähige Motoren bekommen.....

da könnten sie mit ein wenig Glück zum 5. oder 6. stärkstem Team werden....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?