01.10.06 15:43 Uhr
 491
 

Formel 1: GP in Schanghai - Sato disqualifiziert, Albers bekommt Zeitstrafe

Das Rennen in Schanghai hat für zwei Fahrer ein Nachspiel. Takuma Sato wird disqualifiziert und Christijan Albers wird mit einer Zeitstrafe von 25 Sekunden belegt.

Den beiden Fahrern wurde die blaue Flagge gezeigt. Das bedeutet, dass eine Überrundung ansteht und man die Fahrzeuge vorbeilassen muss. Sato aber überholte Heidfeld und Albers wehrte sich gegen die Überrundung. Das ist nach dem Reglement verboten.

Takuma Sato ist schon einmal wegen einer Missachtung der blauen Flagge bestraft worden. Als Wiederholungstäter ist er deswegen disqualifiziert worden.


WebReporter: dietka
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, GP
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2006 15:18 Uhr von dietka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Takuma Sato ist bekannt für seinen schlechten Fahrstil. Ich denke, dass die Bestrafung richtig ist.
Bei Christijan Albers ist die Bestrafung auch i.O. Man muß auf die blaue Flagge reagieren und wer es nicht macht, kennt die Konsequenzen.
Kommentar ansehen
01.10.2006 16:10 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumal es Heidfeld den sicheren: vierten Platz gekostet hat.
Er war auch - verständlicherweise - ziemlich sauer.

LG
Kommentar ansehen
01.10.2006 23:15 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also die haben ja dem Nick ganz schön übel mitgespielt!!!! der arme Kerl - in der letzten Runde abgeschossen.... da war er zurecht stinksauer.....

der wollte dem Japaner ja an die Gurgel....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?