01.10.06 08:48 Uhr
 333
 

China auf der 2006 Paris International Motor Show

Zum ersten Mal überhaupt präsentiert sich China dieses Jahr mit insgesamt fünf Automodellen auf der Pariser Autoausstellung.

Der Hersteller Great Wall Motor of China zeigt einen allradgetriebenen CUV Hover und einen Pick-up-Geländewagen namens Wingle.

Die Jiangling-Gruppe zeigt den Landwind's Fashion und dessen 4x4 Pedition.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Metzner
Rubrik:   Auto
Schlagworte: China, Show, Motor, Paris, International
Quelle: news.xinhuanet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2006 05:58 Uhr von Metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Landwind... Da faellt mir was mit einem unglaublichen Crashtest-Desaster ein...
Durchbohrte und tote Dummies...
Aber in China wird er noch verkauft.
Kommentar ansehen
01.10.2006 10:34 Uhr von Da.Crow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Landwind: Hi,
in der Autobils ist ein kleiner bericht vom Landwind Fashion drinn.
Mit der Ausstattung usw. für 12.000 Euro !!!!
Wahnsinn. Ich wollte den Zafira von Opel für meine Frau kaufen....lol.
Crash Test hin oder her. Er ist bstimmt besser als der 92er Polo den meine Frau jetzt noch fährt.
Das Ding muß her !!!
cu
Crow
Kommentar ansehen
08.10.2006 22:29 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also die chinesischen Fahrzeuge werden bald den Durchbruch schaffen......

nur noch 3-4% sicherer.......
und noch 1-2% günstiger.....

dann gehts los!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?