01.10.06 00:26 Uhr
 4.687
 

Auf der Schultoilette: Überfall auf zehnjährige Schülerin

In Bamberg wurde ein zehnjähriges Mädchen am Donnerstag in der Luitpoldschule von einem unbekannten Mann belästigt. Er drängte das Mädchen in dessen Mittagspause in eine Toilette und versuchte es sexuell zu belästigen.

Erst als der Pausen-Gong erklang, ließ der Mann im letzten Moment von ihm ab.

Die Polizei sucht jetzt den maximal 45 Jahre alten schlanken Täter, der ganz in schwarz gekleidet war und maximal 180 cm groß ist.


WebReporter: Engelchen_mit_B
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Überfall
Quelle: www.fraenkischer-tag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2006 00:57 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah: also der soll mir mal nicht begegnen (wenn man weiß wie der aussieht) - könnte ungünstig für den werden...
Kommentar ansehen
01.10.2006 00:58 Uhr von AAWAlex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Dreckschwein!!!!! [immer ruhig bleiben.....;gimmick]
Kommentar ansehen
01.10.2006 00:58 Uhr von hgvogel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine Bilder: [lol; gimmick]
Kommentar ansehen
01.10.2006 01:39 Uhr von *50Cent*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich finde, man sollte für sowas vllt eine überwachungkamera einbauen in die toiletten (z.b. so dass man sehen kann, wer reinkommt)
bin zwar gegen viel überwachung, aber in so einem fall wäre es jedoch sehr nützlich.
Kommentar ansehen
01.10.2006 02:23 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erst? Zum Glück liess er sich vom Pausengong vertreiben - nicht "erst", da hätte er ja dem Mädchen schon weiss ich was angetan haben können...

lieber ändern lassen

*ohen eile*
jo
Kommentar ansehen
01.10.2006 02:30 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist schon ziemlich krass!!!! Und sowas in "meiner" Stadt.....

Hoffentlich kriegen sie den Kerl!
Kommentar ansehen
01.10.2006 05:31 Uhr von targa64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal ganz ehrlich: Vielleicht hat die sich das nur ausgedacht. Klingt nämlich nicht eben glaubwürdig. Mittagspause (also wohl ziemlich viel los) und es merkt keiner, wenn ein 180 cm großer Mann, schwarz gekleidet durch eine Schule stiefelt? Niemand sieht und hört was?
Für mich klingt das eher nach schlechtem Gewissen, Pausenklingel überhört und schnell eine Ausrede gesucht.
Kommentar ansehen
01.10.2006 09:13 Uhr von eric_mueller87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: War sicher ein Lehrer, als der Gong ertönte musste er zum Unterricht ;)
Kommentar ansehen
01.10.2006 10:05 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pausenaufsicht? Ein 1,80 großer Mann, der ganz schwarz gekleidet ist fällt der Pausenaufsicht in einer Grundschule nicht auf? Was für eine Asischule ist das? Das sollte Konsequenzen haben.
Kommentar ansehen
01.10.2006 11:07 Uhr von cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@targa64: bist du dämlich? du glaubst doch nicht ernsthaft, daß sich ein Kind sowas ausdenkt (grundsätzlich möglich...) und dann vor Eltern, Direktor, und Polizei immer wieder die selbe Geschichte erzählt, ohne sich zu verhaspeln und sich zu widersprechen! Denk doch mal nach, die Arme musste das bestimmt 5x wiederholen, meinst du, die hat Nerven aus Stahl? wir sind doch nicht bei mission impossible oder James Bond!! und außerdem: warum sollte ein scharz gekleideter Mann auffallen? ich gehe auch manchmal in die Schule meiner Tochter, in s Sekretariat, da sind überall Erwachsene, andere Eltern, Lehrer (auch schwarz gekleidet, stell dir vor). Glaubst du, dein Kind kennt ale Lehrer der Schule und alle Eltern der etwa 800 Schüler?? Herrsch jetzt hier das Kampusch Syndrom (die hat sich ja alles nur ausgedacht, oder wie ein Kommentator: die hatte Streß zuhause und hat sich mit dem Priklopil abgesprocen, damit er so tut als entführe er sie!) Neid ohne Ende. Wenn ich als Mutter dieses Kindes dein Kommentar lesen würde, dann würde ich dir mal ordentlich die Meinung sagen. Erst mal denken, dann schreiben!!!
Kommentar ansehen
01.10.2006 11:18 Uhr von hias57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versagen der Schulleitung: Also in der Schule meines Kindes gibt es ein Sicherheitskonzept, da dürfen z.B. Kinder nur zu Zweit die Toilette aufsuchen. Also ein Versagen der Schulleitung in Bamberg.
Kommentar ansehen
01.10.2006 11:46 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hias57: "da dürfen z.B. Kinder nur zu Zweit die Toilette aufsuchen."

Und was bringt das? Kommt halt trotzdem einer mit ner Waffe rein und bedroht beide. Hat keinen Sinn.
Kommentar ansehen
01.10.2006 12:07 Uhr von picasso2489
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem unglaubwürdig: 1. wie oft und welche mächen suchen alleine die toilette auf?
2. wie lange "lungert" ein großer schwarzer Mann auf der Toilette rum, um unauffällich auf ein einzelnes Mädchen zu warten?
3. welche schule hat sowenig toiletten, dass ein 1,80 schwarzer Mann NUR auf ein einziges Mädchen trifft und auch erheblich Zeit, dieses sexuell zu nötigen...
4. ... sollte dass mächen das wirklich als Ausrede benutzt haben, kommt sie aus der lüge nicht raus, indem es dem direx und anderen sagt, sie hätte dass erfunden...
Kommentar ansehen
01.10.2006 12:39 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Us_Diego: >>
Und was bringt das? Kommt halt trotzdem einer mit ner Waffe rein und bedroht beide. Hat keinen Sinn.
<<


Hat eben sehr wohl Sinn!

Denn so bleiben z.B. feige Kinderschänder ohne Waffe, die darauf angewiesen sind, ein Kind anzutreffen, das alleine und unbeobachtet ist, außen vor. Die zu überwindende Schwelle ist höher, mehr kriminelle Energie ist erforderlich.
Kommentar ansehen
01.10.2006 12:44 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als wenn da so viel passieren würde
sie hören das mädel 2mal ab und dann wars das
die polizei macht den ne anzeige auf unbekannt und den wars das
die finden niemande und damit ist die sache abgehackt
Kommentar ansehen
01.10.2006 13:20 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo?!? Gehts noch? Warum sollte sich ein Mädchen sowas ausdenken? Erst vor 2 Jahren wurde ein Mädchen auf einer Schultoilette vergewaltigt, und den Täter hat man auch nie gefunden, glaub ich! In den grossen Schulen fällt doch kein Fremder mehr auf, und wenn doch, sagt er halt, er wartet auf sein Kind oder so. Klar, es werden auch Geschichten von Kindern erfunden, aber normalerweise erfindet ein Kind sowas nicht. Eine Jugendliche vielleicht, aber keine 10-jährige.
Kommentar ansehen
01.10.2006 14:03 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den schwarzen Mann: wird dem Mädchen irgendwann mal die Muttereinge-
redet haben.Und durch den Schock des Übergriffs ist das Kind auf ein schwarzen Mann fixiert.Der Übergrif
wird eher durch Schulkameraden erfolgt sein.Alles
selbst schon beobachtet Da haben z.B. 3 ausländische Kids,ca.12 Jahre,ein kleines Mädchen,ca.8 Jahre,hinter einem Gebüsch am Schulzaun in die Enge gedrückt es begrabscht und wollten es ausziehen.Als ich das rea- lisierte brüllte ich nur einmal los und die haben sich
vom Acker gemacht.Leider hätte ich die 3 nicht wieder erkannt,sonst wäre ich zumRektor.Gerade in ausländ- ischen Familien wird meist den Jungs Gewalt gegen Frauen vorgelebt.Anderseits ist es nicht der schwarze Mann sondern der gute Onkel von neben an der als Täter auftritt
Kommentar ansehen
01.10.2006 14:07 Uhr von belafarinrod
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@50 cent: das könnte einem auch in jeder ecke und überall passieren. deswegen kann man nicht überall kameras einbauen. und wenn sie wissen wo die kamer is, dann gehn sie einfach wo anders hin.

ausserdem bräuchte man schon mehrere kameras für so einen toilettenraum. und bei mir in der schule sin schonmal ca. 15 solche räume. und dann in allen schulen, also wer soll das bitte zahlen??
Kommentar ansehen
01.10.2006 17:36 Uhr von waldy39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Luitpoldschule: war da nicht schonmal was!?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?