30.09.06 17:35 Uhr
 389
 

Fußball: Bayern blamiert sich in Wolfsburg - Nürnberg nun Tabellenführer

Der FC Bayern München hat sich beim VfL Wolfsburg blamiert. Die Münchener unterlagen den "Wölfen" mit 1:0. Der 1.FC Nürnberg konnte durch das 1:1 gegen den FSV Mainz 05 die Tabellenführung übernehmen.

Der SV Werder Bremen siegte klar und deutlich gegen die Borussia aus Gladbach mit 3:0. Der VfL Bochum unterlag auf dem Aachener Tivoli der Alemannia mit 2:1.

Zudem siegte Bielefeld gegen Cottbus mit 3:1 und der HSV und Frankfurt trennten sich 2:2.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Nürnberg, Wolfsburg, Tabelle, Tabellenführer
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Fußball: Ehemaliger Nationaltorhüter Ömer Catkic in Türkei verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2006 19:05 Uhr von cableguy67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super: hauptsache die bayern verlieren
Kommentar ansehen
30.09.2006 19:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheint fuer: die bayern ja nicht so zu laufen wie sie es sich erhofften......aber das macht die bundesliga dann auch wieder nicht so langweilig.
Kommentar ansehen
30.09.2006 19:57 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor! Äh... Blamage? Sorry, aber 1:0 in Wolfsburg zu verlieren ist nun wirklich keine Blamage. Nicht mal für die Bayern!
Außerdem steht das Wort "Blamage" oder irgend ein synonymer Begriff auch nicht in der Quelle. Das Wort, das du sogar 2 mal verwendest ist deshalb vollkommen fehl am Platz.
Es ist natürlich jedem selbst überlassen, den FC Bayern München zu mögen oder nicht. Aber wenn man eine News darüber schreibt sollte man doch eine gewisse Distanz dazu wahren und seine Schadenfreude nicht derart offen zeigen. Das ist kein guter Stil.
Kommentar ansehen
30.09.2006 20:02 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hady: es ist eine blamage....das muss nicht in der quelle stehen!
bayern war tabellenführer und wolfsburg tabellenletzer! also ist es eine blamage!
Kommentar ansehen
30.09.2006 20:09 Uhr von handels buffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HANS PETER HAT RECHT: natürlich ist das eine blamage,

ich habe 30 euro verloren bei betandwin wegen den scheiss bayern! wie kann man gegen wolfburg nur verlieren.

man man man, hoffentlich gewinnt räikkönen morgen das rennen, dann gewinne ich 78 euro.

@Hans peter du kannst ja schon mal weil eine News verfassen "Räikkönen gewinnt in China"
hehe
Kommentar ansehen
30.09.2006 20:22 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hans_peter002: Eine Tabelle am 6. Spieltag hat nicht wirklich viel Aussagekraft! Das Spiel vom FCB war zwar wirklich mies, aber es war definitiv keine Blamage!
Kommentar ansehen
30.09.2006 20:59 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hans peter: Auch wenn du es nicht einsehen willst. Das Wort "Blamage" ist eindeutig eine Wertung von dir als Autor und spiegelt nichts anderes wider als deine eigene Meinung zum Stellenwert dieser Partie.
Ist in Zukunft jedes unglückliche 0:1 eines Vereins der oberen im Spiel gegen eine Mannschaft der unteren Tabellenhälfte eine Blamage? Kann ja wohl nicht sein!
Hast du das Spiel gesehen? Blamiert hätten sich die Bayern wenn sie deutlich unterlegen gewesen wären oder gegen Wolfsburg keine Torchance herausgespielt hätten.
Tatsächlich war´s eher so, dass Wolfsburg seine einzig gute Möglichkeit ausgenutzt hat während die Bayern vor allem immer wieder an Keeper Simon Jentzsch scheiterten. Falls du die Quelle gelesen hast, solltest du das wissen. Und selbst die Bayern schaffen´s halt nicht immer gegen eine "massierte Deckung" (weiteres Zitat aus der Quelle) durchzukommen.
Wer nach so einem Spiel von "Blamage" spricht hat von Fußball keine Ahnung!
Kommentar ansehen
30.09.2006 22:18 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hady: auch wenn eine diskussion schwachsinnig....blamage ist das richtige wort!
Wird auch von anderen so gewertet (siehe z.b. den RTL teletext)
Kommentar ansehen
01.10.2006 00:39 Uhr von nksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady aber ja blamage: bist wohl bayern-fan, wa!? :)

also wer gegen inter 2:0 gewinnt sollte gegen einen laecherlichen kader ebenfalls einen sieg einfahren, alles andere IST eine blamage, und zwar eine waschechte, da spielt es keine rolle, ob sie die 2. halbzeit haushoch ueberlegen waren oder nicht...
Kommentar ansehen
01.10.2006 00:53 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist keine blamage: jedem, der sich im fußball auch nur ein wenig auskennt, ist bekannt, dass in der bundesliga jeder jeden schlagen kann.
es ist zwar eine überraschung, wenn ein kleiner einen großen schlägt, aber noch lange nicht eine blamage. zumal wolfsburg ja auch ein heimspiel hatte.

es darf einen ja auch freuen, dass bayern verloren hat. es darf aber nicht in eine news reinspielen.
Kommentar ansehen
01.10.2006 01:01 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hans peter: Ist der RTL-Text inzwischen schon eine anerkannte SSN-Quelle? Na dann gute Nacht, Deutschland!
Ich wollte ja nicht darauf herumreiten. Aber bei SSN werden keine Nachrichten geschrieben, sondern nur Nachrichtenmeldungen wiedergegeben. In diesem Fall hast du die Quelle allerdings falsch wiedergegeben. Im Endeffekt geht es nur darum. Die Quelle spricht nicht von "Blamage". Absolut nicht. Wenn du unbedingt etwas von einer Blamage schreiben willst, dann such dir eine entsprechende Quelle!
Kommentar ansehen
01.10.2006 01:51 Uhr von DoMmE´
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
werder: kommt langsam in fahrt :) hoffentlich werden sie und NICHT bayern meister :)
Kommentar ansehen
01.10.2006 02:36 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hady: hab ich den teletext als quelle angegeben?! nein!
ich habe dir lediglich vermitteln wollen, dass es ein glasklare blamage war, ist und auch bleiben wird und das nicht nur ich so denke, sondern das wort "blamage" auch an anderer stelle verwendet wird.
Kommentar ansehen
01.10.2006 02:52 Uhr von l4rry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich Blamage: Ich bitte euch, natürlich ist das eine Blamage. Ein Verein, der zur europäischen Spitze gehören möchte, verliert gegen einen anderen Verein, wo man sich fragt, wen die alles bestochen haben müssen, dass sie jedes Jahr die Klasse noch irgendwie halten können. Ich glaube kein Team hat in den letzten Jahren so wenig Tore geschossen wie Wolfsburg. Unser Topnationalstürmer Hanke ist ja für seine Gefährlichkeit bekannte, die Balljungen an den Eckfahnen tot zu schiessen.

Aber mir ist die Eigenwahrnehmung der Bayern(-fans) recht egal, hauptsache sie verlieren.
Kommentar ansehen
01.10.2006 04:17 Uhr von Fla$back
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ist richtig Jawoll, so macht man das, als erstes lässt man sich Zeit, dann macht man die Tabellenspitze platt und nun kommt der rest dran einer nach dem anderen ;).
Der VFL ist immer für eine Überaschung gut, siehe 2004, 2 Monate lang auf dem 1. Platz in der Bundesliga !
Und wie Sarah Connor schon Sang ... ´From Zero to Hero´ und für die Bayern gibs ... ´Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat 2´ :o)
Kommentar ansehen
01.10.2006 15:47 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DoMmE: Das hoffe ich auch, in den letzten Spielen war Werder ja nicht so sehr in Form.

News, haha schön das mal ein anderer Verein wieder oben steht als die Bayern, gut so! ;-)
Kommentar ansehen
01.10.2006 23:22 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja das war echt ne miserable Vorstellung.... aber die Bayern müssen ja nicht jedes Jahr Meister werden!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?