30.09.06 11:05 Uhr
 964
 

A4: Defekte Bremsen - ausgebrannter Sattelzug verursacht 16 Kilometer Stau

Eine defekte Bremsanlage ist wahrscheinlich der Auslöser dafür gewesen, dass am Freitagnachmittag auf der Bundesautobahn 4 nahe Fulda ein Reifen am Anhänger eines polnischen Sattelzugs Feuer fing.

Der Fahrer bemerkte den Brand und brachte das Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen, wo es vollständig ausbrannte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro. Geladen hatte der Sattelzug zwölf Tonnen ungefährliches Siliziumdioxid.

Während der Lösch- und Aufräumarbeiten musste die BAB 4 in Richtung Osten für mehrere Stunden vollständig gesperrt werden. Dies hatte einen Rückstau von bis zu 16 Kilometern zur Folge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kilometer, Stau, Defekt, Bremse, Bremsen, Sattelzug
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2006 12:57 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja wenn denn richtig und nicht nur poplige 2km^^
Kommentar ansehen
30.09.2006 14:10 Uhr von mitobi.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn Polizei und co. mal ihren Job richtig machen würden und solche rollenden Schrotthaufen schon an oder kurz nach der Grenze aus dem Verkehr ziehen würden, müßte man nich ständig solche Meldungen lesen/selbst im Stau stehen, was wiederum der deutschen Wirtschaft nen Haufen Geld sparen würde.
Kommentar ansehen
30.09.2006 14:40 Uhr von borg0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mitobi: Die Schuld auf die Polizei zu schieben ist total schwachsinnig. Die Polizisten und BAG-Mitarbeiter, die eingesetzt werden um solche rollenden Zeitbomben aus dem Verkehr zu ziehen, machen ihre Sache schon gut. Das immer noch so viele davon rumfahren liegt ja wohl daran, dass immer mehr Geldmittel gekürzt werden. Da wo es keine Polizei gibt, kann auch nicht kontroliert werden.
Kommentar ansehen
01.10.2006 10:25 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja genau wenn du die schuld auf die polizei schiebst solltest du dich mal fragen warum das so ist und was sie alles für die bevölkerung machen
die sind keine helden die immer an jedem ort sind

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?