29.09.06 19:48 Uhr
 2.802
 

Düsseldorf: Neunjährige Schülerin überfallen und an Laterne gefesselt

Die Düsseldorfer Polizei gab heute bekannt, dass ein neunjähriges Mädchen am Dienstagmittag im Stadtteil Unterrath Opfer eines brutalen Raubüberfalls wurde. Die Schülerin befand sich auf dem Heimweg, als ihr ein etwa 18-jähriger Mann begegnete.

Dieser warf mit einem Sprungseil um sich, was das Mädchen sich verbat. Daraufhin griff der Mann nach ihr, schlug mehrfach auf sie ein und fesselte sie an eine Laterne. Anschließend flüchtete er mit ihrer Schultasche und ihrem Klapproller.

Eine Zeugin befreite das Mädchen. Das Diebesgut wurde in einem nahen Gebüsch aufgefunden. Die Düsseldorfer Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach dem Täter. Sachdienliche Hinweise können telefonisch unter 0211/8700 abgegeben werden.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Schüler, Laterne
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück
Großbritannien: Verletzte bei Säureangriff in Einkaufszentrum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2006 19:40 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollständige Personenbeschreibung des Täters, sowie das Phantombild findet der interessierte Leser in der Quelle.
Kommentar ansehen
29.09.2006 20:20 Uhr von rosephantom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arschloch: Sag mal was war das denn für ein Spast? Sorry, dass ich mir das erlaube, aber das ist doch echt mal demütigend... meine Methode: Schlagen und Nackt ans Brandenburger Tor stellen! Ich finde das gemein. früher vor 75 Jahren hat man sich das nicht getraut...
Kommentar ansehen
29.09.2006 20:26 Uhr von dex1280
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt ne sauerrei und das auch noch in meiner stadt!!

also wenn ich das sehen würde... würd ich mir den typen aber wirklich mal zur brust nehmen...

...stark genug um gegen ne 9 jährige durchzuetzen... mit gewalt
Kommentar ansehen
29.09.2006 20:53 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geistesgestört: Der Typ hat wahrscheinlich so einen Knall das er gar nicht realisiert was für einen Mist er da gebaut hat.

Oder er wollte eigentlich was anderes machen und es hat ihn verunsichert weil das Mädel sich gewehrt hat.

Oder sonst was.

Auf jeden Fall gehört der Typ mal eine Zeit lang unter Beobachtung.
Kommentar ansehen
29.09.2006 22:24 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das phantombild: kommt mir leider nicht bekannt vor. sowas in meiner stadt -.-

aber echt mal was ein held, er überfällt ne 9jährige... der is ja coooooooooooooooool

nach der staatsangehörigkeit brauch ich nicht zu fragen oder?
Kommentar ansehen
30.09.2006 00:49 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lukim: sieht man doch am bild.
das ganze erinnert mich an den WDR-Spielfilm "WUT - Tatort Schulweg" von Züli Aladag
Kommentar ansehen
30.09.2006 01:00 Uhr von eladriano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heilige Scheiße: da läuft doch was schief
Kommentar ansehen
30.09.2006 10:10 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lukim und vor allem @Pinok: Was genau sieht man am Bild? Die Staatsangehörigkeit? Hut ab - wenn man sich nämlich noch dazu die Menldung durchliest, und zwar bis zum Schluss, dann steht dort nämlich

"Besonders auffällig waren seine blasse Hautfarbe und die bleichen Hände mit dünnen Fingern."

Passt das noch in Euer Beuteschema? *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
30.09.2006 12:07 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mistake: genau das wollte ich damit sagen, ein türke wird es vieleicht nicht gewesen sein.
Kommentar ansehen
30.09.2006 13:52 Uhr von hammer27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Brutaler Raubüberfall" ist ja wohl übertrieben: damit Ihr mich nicht mißversteht. Ich sehe diesen Übergriff auch als Verbrechen an, aber ich würde dies nicht in die Kategorie "brutaler Raubüberfall" einordnen, da der Täter das Mädchen ja "nur" geschlagen und an eine Laterne gefesselt hat.

Mit brutal assoziere ich z.B. zusammenschlagen, schwere Attacken mit Messern, Schußwaffen, etc
Kommentar ansehen
30.09.2006 15:36 Uhr von Fairbanks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesellschaftlich läuft hier einiges schief: Unabhängig ob der Überfall nun als brutal einzustufen ist oder nicht, läuft bei uns i9n Deutschland, aber auch in den meißten anderen Industrienationen seit einiger Zeit gesesellschaftlich einiges schief, das es zu Auswüchsen dieser Art kommen kann. Die Tatsache, das immer größere Teile der Bevölkerung von Wohlstand und Bildung abgekoppelt werden und gleichzeitig ein geringer Teil der Bevölkerung immer wohlhabender (allerdings nicht gebildeter) wird wird in Zukunft noch einiges an sozialem Zündstoff aufwerfen. Bis zu amerikanischen Verhältnissen ist es zwar noch weit, aber hier sind wir auf einem "guten" Weg. Auch das ist etwas wo unsere Volksvertreter völlig versagen und außer den üblichen Floskeln nichts aber auch garnichts zu bieten haben.
Kommentar ansehen
30.09.2006 17:43 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also irgendwie kommt mir die Geschichte äußerst merkwürdig vor:

Ein 18jähriger mit einem Sprungseil....
Als sie ihn aufforderte das zu unterlassen... ???

Dann die Beschreibung...

Na, ich weß nicht..

Auch die Berichterstattung in der Quelle ist recht voreingenommen....

typisch B.-trottel.

Kommentar ansehen
30.09.2006 21:54 Uhr von tamyx13x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vl ein psycho, der Das könnte eventuell ein "Psycho-Spinner" gewesen sein, der unter einer "höheren Macht" diese Tat beging und danach wieder zu sich gefunden hatte, Schuldgefühle bekam und das Zeugs wieder liegengelassen hatte.


Vielleicht aber auch aus ganz andren Gründen.


Ich würde gerne wissen, wie lange das Mädchen gefesselt war...
Kommentar ansehen
02.10.2006 14:07 Uhr von glimmer1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Düsseldorf: Neunjährige Schülerin überfallen und a: und dann wundern sich die sicherheitskräfte wenn die eltern sich selbst helfen .wo ist denn die vielgepriesene sicherheit.wo sind den die polizisten wenn man sie braucht?is ja zum kotzen.
und der typ ist echt krank,die arme kleine!!!!!!
Kommentar ansehen
02.10.2006 14:26 Uhr von scheune
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiter denken: Fairbanks hat vollkommen recht.
Bei allem Mitleid für das Opfer und sosehr man den Täter verurteilen muss für seine Tat, ist dieser Vorfall doch nur ein Symptom dafür was in unserer Gesellschaft falsch läuft.
Derlei Taten entstehen nicht aus Jux und Dollerei sonder drücken in der Regel auch die Verzweiflung des Täters aus, der auf sich aufmerksam machen will. Mangelnde Bildung, Ausbildung, und Arbeitplätze führen zu genausolchen Fehlfunktionen im sozialen Verhalten.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Clinton: Donald Trumps Schwiegersohn nutzt privates Mailkonto für Regierung
Berlin: Britische Rapperin Kate Tempest muss nach Drohungen Konzert absagen
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?