29.09.06 16:16 Uhr
 823
 

Ratzeburg: Alarmanlage an Tankstelle ausgelöst - Ursache war eine Spinne

Passanten fiel am frühen Freitagmorgen das Leuchten einer Alarmanlage an einer Ratzeburger Tankstelle auf, was sie veranlasste, die Polizei zu informieren. Die beiden eingetroffenen Beamten konnten jedoch nichts verdächtiges feststellen.

Aus diesem Grund wurde der Pächter der Tankstelle, der im selben Gebäude wohnt, geweckt, um nach dem Rechten zu sehen. Im Verkaufsraum angekommen bemerkten sie einen ausgelösten Bewegungsmelder.

Grund für den Alarm war eine Spinne, die ihr Netz direkt vor dem Bewegungssensor gesponnen und so die Alarmanlage ausgelöst hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Alarm, Tankstelle, Ursache, Spinne
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2006 17:07 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grr hatte ich auch schon: im Auto ... musste dreimal rausrennen bevor ich wusste was da los war. Nennt sich im Auto aber "Innenraumüberwachung". Macht meinen kleinen Lupo sicherer bevor jemand das Navi mitnimmt :) hehe
Kommentar ansehen
29.09.2006 18:25 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese kleinen Verbrecher, hocken aber auch wirklich überall. ;-) Bei mir haben sie aber keinen Zutritt wenn ich eine finde wird sie erst einmal eingefangen und dann wieder nach draussen befördert.
Kommentar ansehen
29.09.2006 20:40 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verschwendung von Steuergeldern! Was DER Einsatz wieder an Steuergelder gekostet hat!

Diese Verbrecherische (fast hätte ich Insekt geschrieben) Spinnentier einsperren und den Schlüssel wegschmeißen und bei Wasser und Brot...

:-)

Jetzt mal im Ernst, ich hatte es auch schonmal das die Alarmanlage "grundlos" losheulte, nach 3 Tagen war der Spuck vorbei.
Weis aber nicht ob ich in der Zeit eine Spinne aus dem Auto befördert habe. Ich kann mich nur erinnern das es bei letzten mal so eine kleine 2mm Spinne war die ich am Spiegel entdeckte. Die Innenraumüberwachung sendet in meinem Auto von der C-Säule aus, so empfindlich ist die doch bestimmt nicht, oder weis da einer mehr?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?