29.09.06 11:09 Uhr
 196
 

Frankfurt/Main: Hockey-Erfolgstrainer Bernhard Peters steigt ins Boot vom DFB

Soll ein Erfolgstrainer im Hockey dem Deutschen Fußball Bund (DFB) als externer Berater zur Seite stehen? Um dieser Frage endlich eine Antwort zu geben, traf sich in Frankfurt am Main in der DFB-Zentrale das "Kompetenzteam".

Dieses "Kompetenzteam" besteht aus Sportdirektor Matthias Sammer, Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff und man sprach sich für den Hockey-Erfolgstrainer Bernhard Peters (46) als externen Berater des DFB aus.

Die Diskussionen, ob Bernhard Peters Berater beim DFB werden soll oder nicht, sind nun endgültig beendet.


WebReporter: wuschelkuschel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankfurt, DFB, Erfolg, Boot, Hockey
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch
Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2006 10:58 Uhr von wuschelkuschel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sollte denn gegen so einen erfahrenen und erfolgreichen Mann des Sports sprechen ? Wer Deutschlands Hockey-Herren zum Welt - und Europameister macht, hat sein Können für mich bewiesen. Alles was dem DFB Beine machen kann ist willkommen und der Name Peters steht für Erfolg. Er wird - wie im Hockey - wahrscheinlich den Hebel da ansetzen, wo der DFB aus meiner Sicht jahrelang geschlafen hat: beim Nachwuchs.
Kommentar ansehen
29.09.2006 12:02 Uhr von Verdunster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut: wirkliche eine gute Idee besser geht es nicht, von Ihm hat sich ja der Herr Klinsmann beraten lassen....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?