28.09.06 20:15 Uhr
 14.253
 

NRW: Justizministerium versteigert beschlagnahmte Ware online

Das NRW-Justizministerium hat eine neue Auktionsplattform im Internet errichtet, deren Inhalt aus beschlagnahmter Ware besteht, deren rechtmäßige Besitzer nicht mehr auffindbar sind. Das System der Versteigerung ist dem von eBay ähnlich.

Bisher stammen die angebotenen Artikel aus den Asservatenkammern der Staatsanwaltschaften in Düsseldorf, Köln, Bielefeld und Hagen. Die verbliebenen 15 Behörden des Landes sollen ab Anfang Oktober hinzustoßen.

Der Sprecher des Ministeriums Ralph Neubauer sagte: "Mordwaffen und Messer gibt es natürlich nicht." Das Auktionshaus des Justizministeriums in NRW ist unter der Adresse http://www.justiz-auktion.de im Internet zu erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wuschelkuschel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Versteigerung, Justiz, Justizminister
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2006 20:08 Uhr von wuschelkuschel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine wie ich finde sehr gute Idee, wenn man bedenkt, das die kompletten Einnahmen an die Landeskasse gehen. Ich glaube, das diese Plattform Erfolg haben wird.
Kommentar ansehen
28.09.2006 20:30 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: ich danke für den link.
Kommentar ansehen
28.09.2006 20:42 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NAJA: Ist ja bisher nur Schrott, der da versteigert wird.
Kommentar ansehen
28.09.2006 21:17 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www3.justiz-auktion.de/...

Das Teil ist doch nie und nimmer 500 Euro wert, dafür bekommt man schon mehr..
Kommentar ansehen
28.09.2006 21:18 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edit: auch weil die Platte fehlt - warum kann man sich ja denken^^

"Raubkopierer sind Verbrecher!"
Kommentar ansehen
28.09.2006 21:19 Uhr von rhubby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub es nicht Wer bietet denn da?
Ein PC, 3 GHZ ohne Festplatte für 500 Euro Gebot im Moment???
Der Rest ist auch nur Schrott. Sorry.
Total uninteressant.
Kommentar ansehen
28.09.2006 22:30 Uhr von connydach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fcb92: wo lebst du?? das ding is niemals mehr wert als300 €!!!!
Kommentar ansehen
28.09.2006 22:34 Uhr von paraknowya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das is ja wohl mal ne total olle kamelle !

http://www.zoll-auktion.de

gibts schon seit jahren !
Kommentar ansehen
29.09.2006 00:45 Uhr von -pete-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ob die da auch meine Bong versteigern... :D :D :D

wie siehts das eigentlich aus? kann man auf schadenersatz für beschlagnahmte gegenstände hoffen? wenn z.b. dein auto beschlagnahmt wird und du nichts böses gemacht hast (kommt ja auch mal vor) bekommste das dann wieder zurück?
Kommentar ansehen
29.09.2006 01:13 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind die sachen eigendlich echt? bei den Rolex Uhren scheint es so das die irgend wie nicht echt sind, übrigens sehr teuer.
Kommentar ansehen
29.09.2006 07:49 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel zu teuer!! Denke mal dass ich ähnliche Artikel zu vergleichbaren, wenn nicht sogar günstigeren Kursen bei ebay bekomme!!

Bsp: Motorola V 550 Aktuell: 61€... bei ebay bekomm ich das Ding für um die 50€... und kann meist dagegen angehen, wenn die mir Schrott verkaufen, obwohl laut Beschreibung alles funktionieren sollte...
Kommentar ansehen
29.09.2006 08:11 Uhr von alumion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fcb92, connydach: Wenn ihr mal richtig lest, dann werdet ihr feststellen, dass das ne Auktion ist! Die Sachen könnten tatsächlich nur 1€ Wert sein, wenn da aber jemand 5 Millionen für bietet steht das Gebot und der aktuelle Wert somit bei besagten 5 Mille!

Für den Recher hat jemand 500€ geboten, somit ist das Ding dort aktuell 500€ "wert". (btw, der 500€ Bieter muss zuviel Geld haben :-))
Kommentar ansehen
29.09.2006 14:18 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alumion: Den letzten Teil deines Satzes würde ich als passend ansehen..

Die Person scheint ziemlich ahnungslos zu sein, was Computer angeht..
Kommentar ansehen
29.09.2006 15:14 Uhr von alumion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fcb92: Ahnungslos ist eine gute Umschreibung (nicht nur für die Bieter). Allein schon teilweise die Beschreibungen der PC´s sind Haarsträubend:

"Prozessor: AMD Athlon XP 3,0 Ghz Taktfrequenz 200 MHz"

3,0 Ghz oder 200 MHz, das ist hier die Frage. (Frei nach Shakespear.....oder so..... :-))

Warscheinlich ist hier der Bustakt gemeint, aber von Beamten darf man ja sowieso kein kleines PC-ein-mal-eins erwarten *fg*

gr
alu

P.S.: Schaut euch mal die Bemerkungen der (warscheinlich) IT-Leute unter den eigentlichen Beschreibungen an, da kann man die Resignation schon raustropfen sehen.....*grins*
Kommentar ansehen
29.09.2006 16:32 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts da auch Drogen? Fallen Drogen etwa in die Kategorie Messer und Mordwaffen? Nein.
Jetzt weiß ich, wo ich mein Hasch herkriegen soll, die beschlagnahmen das und verhökern es.
Eigentlich beschlagnahmen die das doch zum selber genießen...
Und der PC ist schrott!
Kommentar ansehen
29.09.2006 17:57 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Plattform ist besser als Ebay ;): Da bieten die Leute ja richtig gute Summen für den größten Schrott. Wer sich beschwert wird verhaftet!
Aber mal im ernst, wer bietet dort eigentlich für diesen Haufen Schrott?
Sind diese Leute aus der Irrenanstalt ausgebrochen?
Kommentar ansehen
30.09.2006 15:51 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube kaum: das sie wirklich alle eigentuemer nicht finden konnten....oder woltte man nicht.
Kommentar ansehen
02.10.2006 07:24 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Justiz-Auktion: Wie kann man für einen PC ohne HD 500,- € bieten.
Irgendwie habe ich das Gefühl daß der Bieter hier über den Leisten gezogen wird.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?