28.09.06 11:06 Uhr
 8.314
 

Anna Nicole Smith: Todesursache des Sohnes bekannt gegeben

Wie inzwischen bekannt wurde, starb der Sohn von Anna Nicole Smith an einer Kombination aus Methadon und zweier Antidepressiva. Jedes dieser Mittel war einzeln betrachtet in seiner Dosis harmlos, aber in Kombination tödlich.

Diese verursachten einen Herzstillstand bei dem 20-Jährigen. Warum Daniel Smith mit Methadon behandelt wurde, ist bislang unklar.

Der Pathologe Cyril Wecht kommentierte dies als "tragischen, unbeabsichtigen Tod durch Medikamente" und widerlegte damit die zunächst aufgestellte Selbstmordtheorie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saku25
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesursache, Anna Nicole Smith
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2006 10:58 Uhr von Saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon komisch, was sich ein junger Kerl von 20 Jahren schon alles einwirft, 2 Arten Antidepressiva und Methadon!?
Kommentar ansehen
28.09.2006 11:27 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Methadon? Das ist doch eine Art Ersatzdroge, also für Leute, die auf Entzug sind.
Ich hab bisher nur ein einziges Foto von dem Kerl gesehen. Erst kürzlich auf irgend ner bekloppten Sendung auf MTV. Da hab ich mir schon gedacht dass der abhängig ist. Der sah total fertig aus.
Kommentar ansehen
28.09.2006 11:41 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie blöd: der Typ hat Geld wie er net ma ausgeben kann, zerstört sich aber selbst mit drogen. Die Mammi iss aber genauso blöd
Kommentar ansehen
28.09.2006 11:50 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zitat:Warum Daniel Smith mit Methadon behandelt wurde, ist bislang unklar.----

methadon gibt es nur(!!!) wenn man schwer heroinabhaengig ist.
was soll da also unklar sein??

mfg aus der sonne
Kommentar ansehen
28.09.2006 11:57 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry ich muss mich verbessern (bevor es andere tun) .methadon wird wohl auch als schmerzmittel eingesetzt.

in diesem fall gehe ich aber nicht von einer schmerzhaften erkrankung (von der keiner was mitgekriegt hat) aus.

mfg aus der sonne
Kommentar ansehen
28.09.2006 13:51 Uhr von Näsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angeblich hatte er heftige Rückenschmerzen: Und bekam anscheinend deshalb Methadon, da dies in Amerika auch zur Schmerztherapie eingesetzt wird. Die Antidepressiva bekam er anscheinend von einem anderen Arzt, sonst hätte er sicher gewusst dass es tödlich sein kann, in Kombination mit Methadon. Ich denke nicht dass er sich umbringen wollte, zumal er sich auf sein Halbschwesterchen gefreut hat. ( So jedenfalls haben es seine Freunde und seine Mutter gesagt). Seine Mutter scheint mir zwar sehr durchgeknallt, aber zu ihrem Sohn hat sie immer gut geschaut. Antideressiva hat er angeblich bekommen weil er Liebeskummer hatte und nicht darüber hinwegkam....ob´s stimmt weiss ich nicht. Dennoch tragisch.
Kommentar ansehen
28.09.2006 16:13 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also doch: Und ich sag noch das man doch mit 20 nicht einfach so stirbt.
Irgendwie war es dann auch klar das der Drogen konsumiert hat.
Bedauernswert der Junge. Der hat sich nichts dabei gedacht.
Kommentar ansehen
28.09.2006 16:49 Uhr von Miike-fan7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja ja: tssss total bescheiden aber naja. Wahrscheinlich hat er nicht genug aufmeksamkeit bekommen, war ein loser mit geld und rutschte deswegen in die drogen abhängigkeit ab, wurde Deressiv und so hat ma das resultat. Tjaa

Ich kann A,N, Smith zwar nicht ausstehe da dieses Geld geile Titten monster überhaupt kein Talent hat (für nichts) und auch noch ziemlich besch.....eiden aussieht aber iss für sie bestimmt auch verdammt hart.
Kommentar ansehen
28.09.2006 18:36 Uhr von kresi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
antidepressiva wegen liebeskummer?? Ähm..ich weiß nich ob das so richtig sein kann. Grad das durchstandene Leiden,das Traurigsein macht nen jungen Menschen doch stark für´s Leben? Solche Gefühle abzuschwächen ist meiner meinung nach komplett falsch. Schließlich ist das Leben selten fair...
Kommentar ansehen
28.09.2006 23:13 Uhr von last_letter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kresi: auch wenn liebeskummer der grund ist, sollte man depressionen auf alle fälle behandeln! depression hat nichts mit "traurigkeit" zu tun. die meisten selbstmorde geschehen aufgrund von depressionen!
also: das vielleicht nicht zu locker nehmen o_o

siehe auch:
http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?