28.09.06 10:54 Uhr
 971
 

China: Unterricht lebensnah - Kunstprofessor zog sich vor Studenten aus

Ein chinesischer Kunstprofessor hat während einer Vorlesung vor Studenten für einen Eklat gesorgt. Der 56-Jährige wollte seinen Vortrag über Körperkunst anschaulicher gestalten, indem er sich vollständig auszog.

Eine Vielzahl der Studenten fühlte sich in dieser Situation nicht wohl: Ihre Blicke landeten anstatt auf dem "Modell" entweder auf der Zimmerdecke oder auf dem Boden.

Der Professor wurde vom Ministerium für Kultur für seine wohl zu engagierten Ausführungen im Unterricht getadelt.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Kunst, Student, Unterricht
Quelle: www.networld.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2006 12:23 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Nicht gerade toll. Aber harmlos. In Deutschland wäre er wahrscheinlich als krank betitelt und verteufelt worden.
Kommentar ansehen
28.09.2006 13:54 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hatten wir an der schule auch schon der lehrer war dann für ein paar monate in ner geschlossenen anstalt... der hat auch mal im winter in rock nen hawaiianischen tanz aufgeführt... und so tolle dinge ;)
Kommentar ansehen
28.09.2006 16:05 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt hat er sich dann scheiden lassen siehe ssn.
Kommentar ansehen
28.09.2006 22:50 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Igitt,: den hätte ich auch nicht gemalt....
Kommentar ansehen
29.09.2006 20:32 Uhr von rosephantom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: iiiiih also nen 56 jhrgen Chinesen habe ich auch nicht vor abzumalen.... bääääh... aber unser sexy 27 Jahre junger Biolehrer aus Italien.... daaaaaaa kaaannnn man sich das noch vorstellen....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?