28.09.06 10:48 Uhr
 393
 

Update: Geiselnahme an High-School endet mit zwei Toten

Die Geiselnahme an einer Schule in Colorado ist beendet worden. Der bislang unbekannte Geiselnehmer schoss einer 16-Jährigen in den Kopf. Anschließend richtete er sich selbst. Zuvor hatte die Polizei das Gebäude gestürmt.

Während die 16-Jährige die Notoperation nicht überlebte, konnte ein zweites Mädchen die Schule unverletzt verlassen. Zunächst hielt der Mann sechs Mädchen in seiner Gewalt, ließ dann jedoch vier von ihnen laufen.

Zu Beginn der Geiselnahme forderte er alle männlichen Personen auf, den Klassenraum zu verlassen. Ein Motiv könnte die Suche nach seiner Freundin oder Ex-Ehefrau sein.


WebReporter: Saku25
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Geisel, Geiselnahme
Quelle: onnachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2006 13:47 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
killerspiele: mehr muss ich dazu net sagen oder ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?