28.09.06 10:34 Uhr
 1.463
 

Sachsen-Anhalt: Wird eine Datenbank für alle Schüler eingeführt?

Sachsen-Anhalt hat vor, die Daten aller Schüler in eine zentrale Datenbank aufzunehmen. Nach Angaben von Kultus-Staatssekretär Willems soll es bis 2008 eine einheitliche Software geben.

Die Schüler bekommen demnach personenbezogene Nummern, die in das zentrale Register eingetragen werden. So soll es möglich sein, einen Vergleich der Standards in den Ländern anzustellen und das Niveau der Bildung anzuheben.

Datenschützer und das Bundesland Sachsen sind gegen eine solche Maßnahme. Kultusminister Flath befürchtet, dass mit den Daten auf gleiche Weise wie in der ehemaligen DDR umgegangen wird.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schüler, Daten, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Datenbank
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2006 10:40 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das bringen ? Wenn ich das richtig verstanden habe, wird doch dann nur per Computer festgestellt,in welchen Gegenden besonders blöde Schüler leb...äh...in welchen Gegenden die Bildungsrückstände besonders groß sind. Und was soll das bringen ? In welchen Gegenden die Bildung nicht so hoch ist,ist mit Sicherheit auch jetzt bekannt...gemacht wird aber trotzdem nix....was sollte sich mit ´ner Datenbank ändern ?

Marco
Kommentar ansehen
28.09.2006 10:46 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Marco Werner: Die Datenbank läßt sich später leichter erweitern/verlinken, wenn sie standardisiert ist. Auch braucht man "stayfriends" o.ä. nicht mehr, weil man ja in der/den Datenbank(en) später alle nötigen Infos findet...
Und wenn der Staat mal wieder ein neues Feindbild zur Ablenkung der Bevölkerung braucht, muß man nur noch ein "select"-kommando mit beliebigen Attributen ausführen...
Kommentar ansehen
28.09.2006 11:34 Uhr von Animefreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gläserner Schüler: Folgt nach dem gläsernem Kunden nun auch der gläserne Schüler? Zum glück bin ich fertig mit der Schule und arbeite.
Kommentar ansehen
28.09.2006 11:48 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte, das soll sogar bundesweit versucht werden?

Tolle Idee, wirklich. Da können wir uns alle anderen Nummern und Personalkennziffern dann sparen - wir haben ja schon eine.
Keine Bfa-Nummer, kein Wehrdienstnummer, keine Immatrikulationsnr., keine was-weiß-ich-was-Nummer - eine echte Erleichterung fürs Gedächtnis.
Kommentar ansehen
28.09.2006 12:56 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlinvestition: So ein Mumpitz.
Auf diese Art und Weise etwas am Bildungsdefizit ändern zu wollen ist doch wirklich mehr als unwahrscheinlich.

Das Geld, das in die Entwicklung der Datenbank und der zugehörigen Software gesteckt wird, wäre besser direkt im Bildungssystem angebracht.

Aber ... es lebe die Statistik.
Hauptsache wir wissen, WO die "Deppen" sitzen!
WIE wir aus den "Deppen" "Nicht-Deppen" machen ist doch egal.
Kommentar ansehen
28.09.2006 15:22 Uhr von KlötenInNöten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel die Datenbank ist nicht für alle Schüler (die werden diese wahrscheinlich nichtmal zu sehen bekommen) sondern bestehend aus allen Schülern bzw. deren Daten.
Für wen auch immer.
Kommentar ansehen
28.09.2006 15:48 Uhr von cheini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BRD ? DDR ? wo ist da noch der Unterschied ? jo einen Unterschied kenne ich. In der DDR wurde man nicht gnadenlos abgezockt...ansonsten ist alles fast das gleiche.
Kommentar ansehen
28.09.2006 22:48 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo: Überwachung für alle, nun wird auch schon bei den Jüngsten bekommen. Datenschutz zählt nicht viel mehr in Deutschland oder?....
Kommentar ansehen
29.09.2006 16:29 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cheini: In der DDR gab´s aber auch nix zum Abzocken ;-))
Und heute habe wir bessere Geräte, so dass die ERfassung schneller klappt.
Kommentar ansehen
05.10.2006 23:32 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: das wird aber auch erhebliche Kosten verursachen!!!! :-(((

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?