27.09.06 21:45 Uhr
 1.188
 

Pakistans Präsident Musharraf in US-Comedyshow: Witze über bin Laden und Bush

Seltener Gast in einer Comedy-Sendung des amerikanischen Senders "Comedy Central": Kein geringerer als Pakistans Präsident Pervez Musharraf gab sich die Ehre und witzelte über George W. Bush und Osama bin Laden.

Gleich zu Beginn seines Auftritts auf den aktuellen Aufenthaltsort von bin Laden angesprochen, konterte Musharraf, er wisse es nicht, aber wenn der Moderator es wisse, solle er vorgehen, man würde nachkommen.

Die Frage, wer bei einer Wahl in Pakistan mehr Stimmen bekommen würde, bin Laden oder Bush, beantwortete der Staatspräsident mit: "Sie würden beide kläglich verlieren." Mit Musharraf trat erstmals ein Staatschef im Amt in der Show auf.


WebReporter: dennisk
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Präsident, George W. Bush, Laden, Pakistan, Comedy
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2006 22:42 Uhr von Saku25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was blieb dem anders übrig? Der hat das diplomatisch gemacht und sich weder auf die Seite des einen, noch auf die des Anderen gestellt.
Kommentar ansehen
28.09.2006 00:14 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Musharraf wir sollten alle beten, das er noch lange an der Macht bleibt und seine Nachfolge zu regeln weiss. Denn nur dank ihm ist eine Atommacht Pakistan derzeit keine Bedrohung.
Kommentar ansehen
28.09.2006 16:35 Uhr von mcgrasi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hrhr: nun... bush würde wahrscheinlich weniger stimmen bekommen als bin laden, aber er würde vermutlich trotzdem die wahl gewinnen...
Kommentar ansehen
30.09.2006 09:37 Uhr von Miike-fan7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Why not: Soll er doch.--------> Is besser als sich in die Luft zu sprengen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?