27.09.06 17:02 Uhr
 5.219
 

NPD-Propaganda auf neuen Wegen: Wochenschau-Format für YouTube geplant

Die rechtsgerichtete NPD bereitet eine wöchentliche Nachrichtenbetrachtung im Sinne der Partei vor. In den ersten beiden Ausgaben berichtete NPD-Mitglied Marcel Wölls über verschiedene Themen, oft mit anschließender Kommentierung von NPD-Funktionären.

Zu den Themen von "Die Woche", die in ihrer Aufmachung sehr stark der "Tagesschau" ähnelt, gehörten der kürzliche NPD-Einzug in den Landtag Mecklenburg-Vorpommerns, die Holocaust leugnende Cartoon-Ausstellung in Teheran und Aufmärsche am Grabe von Rudolf Hess.

Kai Gniffke, Chef von ARD-Aktuell, behält sich rechtliche Schritte aufgrund der Ähnlichkeit zur "Tagesschau" vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ggggtttt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Woche, NPD, Propaganda, Format
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2006 16:51 Uhr von ggggtttt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich den Mist mal angucken möchte, findet in der Quelle Youtube-Links. Ich hab' mir nur eine Folge angeschaut, das hat mir gereicht.
Kommentar ansehen
27.09.2006 17:41 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: was sind das denn für Experten... Einfach nur lächerlich. Wenn man sich ma 1 Video davon anguckt dann sieht ma mal wie billig die sind... So arm das Video gemacht.
Kommentar ansehen
27.09.2006 18:05 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: auf der einen seite finde ich es cool dass man politik auch über solche medien verteilen kann. Leider braucht man dazu jetzt nur noch ne richtige Politik. Die NPD News sind schlecht gemacht und außerdem noch schlechter als die Bild^^
Kommentar ansehen
27.09.2006 18:46 Uhr von myheroisalex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man wird solche Propaganda: eh nie verhindern könne.....warum also unnötig aufregen?
Kommentar ansehen
27.09.2006 19:29 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie geil: habt ihr euch mal den beitrag zur demokratie angeguckt? der eine politiker meinte doch wer gegen sie ist soll sich weiterbilden oder ist arbeitslos. denn kam der spruch hochmut kommt vor dem fall und denn wird gleich son assi befragt.. na wie geil..... da hat er doch recht!!! -> SIND ALLES ASIS
Kommentar ansehen
27.09.2006 20:32 Uhr von picasso2489
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@IYDKMIGTHTKY: demokratie ist nicht einr echt auf meinung zu haben, sondern ICH entscheide mit. hast DU schon mal außerhalb deiner 2qm was entscheiden dürfen... z.b. welche kinder mit deinen steuergelder erschossen werden dürfen und welche nicht!

ihr seid alle krank und blind - egal auf welcher seite ihr glaubt zu stehen.
keinen schaden verursachen ist immernoch besser als dem zu helfen der am wenigsten opfer fordert.....

schade dass ich ich als deutscher kein naziolais und patriot sein darf
Kommentar ansehen
27.09.2006 20:40 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@picasso2489: ich verstehe deinen kommentar nicht so richtig..:-/

könnteste das viellt. noch ma etwas genauer ausführen?
Kommentar ansehen
27.09.2006 20:45 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein paar tipps von mir für die npd: könnt ihr für die nächsten nachrichten aus dem führerhaupt.. äh aus der parteizentrale gratis verwenden:

1.entfernt mal diese alte weltkarte aus dem hintergrund- eure hauptzielgruppe, die pisaversager, können damit doch eh nichts anfangen. fragt doch mal bei den kollegen von pro-köln an, ob die nicht noch ein paar geklaute bilder von süssen tschechinnen für euch haben.
http://www.spiegel.de/...
noch besser wären natürlich gleich ein paar stripperinen, die das ganze ein bischen aufrischen und im hintergrund nen heißen tanz hinlegen.

2.wenn wir schon beim thema sind: der sprecher gehört eindeutig ersetzt. da könnt ihr doch diese blondine hinsetzen, die ihr auch sonst immer für eure wahlwerbung benutzt. die hier mein ich: http://youtube.com/...
http://youtube.com/...
falls die nicht lesen kann, ist auch nicht schlimm. es gibt inzwischen programme im internet die können texte genauso monoton und blechern (zitat quelle) vorlesen, wie der sprecher den ihr bisher gefunden habt

3.und um jetzt mal zum wichtigsten punkt zu kommen: das design. die tagesschau schaut doch heutzutage echt kein schwein mehr. mit der zuschauergruppe kann man doch keine revolution starten.
nehmt euch mal ein beispiel an den rtl2 nachrichten und klaut deren design, das schauen heutzutage die hippen leute.
mit der komischen schwarzen sonne als logo kann auch niemand mehr was anfangen, so eine witzige comicfigur wie diese hier http://images.google.de/...
erzeugt einfach viel mehr aufmerksamkeit

ihr kriegt doch jetzt jedes jahr vom steuerzahler ne halbe millionen euro alleine in mecklenburg-vorpommern, da muss doch einfach ein bisschen mehr professionalität drin sein, oder ?
Kommentar ansehen
27.09.2006 21:00 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ picasso2489: Demokratie ist schon das richtige, nur nicht so wie wir das haben. Ein blick zu unseren nachbarn im süden den schweizern, zeigt uns was demokratie alles schaffen und abschaffen kann wenn man diese nur richtig anwendet


-> VOLKSABSTIMMUNGEN

unsere politiker und lobisten haben nur angst die macht zu verlieren mehr nicht.....


aber was die NPD da an propaganda raushaut ist ja wohl lächerlich. die muss man einfgach nur ins gesicht auslachen immer wieder und immer wieder auslachen und auslachen und sich noch etwas mehr zeit nehmen und diese weiter auslachen.... so dumm diese menschen sind, so verdienen sie es nicht anders...
Kommentar ansehen
27.09.2006 21:17 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesperrt: Die Machwerke sind zum Glück gesperrt worden bei YouTube...
Kommentar ansehen
27.09.2006 21:30 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gesperrt, so ein scheiss: endlich sagt mal jemand die wahrheit und dann wird das von diesen möchte gern demokraten gesperrt.

ne, ma ehrlich, sperren ist denke ich der falsche weg. aber die sendungen sind schon heftig!
Kommentar ansehen
27.09.2006 22:10 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gesperrt ? also sowas hätte es unter goebbels nicht gegeben
Kommentar ansehen
27.09.2006 23:00 Uhr von calico j. rackham
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NPD Wochenschau sponsored by BND: Aber was solls, das wird sowieso nichts werden, da wird sich die Daten-Antifa drum kümmern....
Kommentar ansehen
27.09.2006 23:05 Uhr von kollegeahmed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schande für Deutschland Jeder Deutsche müsste sich mit einer solchen dreckigen Vergangenheit seines Volkes schämen, wenn alles wieder denselben Weg einschlägt...
Kommentar ansehen
28.09.2006 00:19 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kollegeahmed - Die Türken können doch auch ganz gut mit über 1 Mill. ermordeten Armeniern + Assyrern leben. Die Geschichtsaufarbeitung fängt dort erst ab dem Jahr 1918 an bzw. wird das Jahr 1915 konsequent ausgelassen. Wenn überhaupt etwas wie Geschichtsausfarbeitung dort stattfindet.

Also, den Deutschen eine Nichtaufarbeitung bzw. Verantwortungslosigkeit gegenüber iherer Vergangeheit zu unterstellen, ala:

"Jeder Deutsche müsste sich mit einer solchen dreckigen Vergangenheit seines Volkes schämen"

zeugt von Ignoranz gepaart mit Dämlichkeit.

Arbeite lieber die "dreckigen Vergangenheit" deines eigenen Volkes auf, als den Deutschen solch einen Unsinn zu unterstellen.

kollegeahmed assoziere ich mal mit türkischstämmig
Kommentar ansehen
28.09.2006 01:53 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
flip: Tja Flippi ....
Hast Du natürlich den Kommentar von KollegeAhmed schön uminterpretiert indem Du das Ende vergessen hast.

Ich finde nämlich, dass er recht hat....

Wenn alles wieder so werden würde wie bei den NAzis wären die Deutschen bescheuert und man müsste sich schämen, aber sowas ist Dir scheinbar egal!

Außerdem kannst Du ja anscheinend schön mit dem Finger auf andere zeigen.
Hier gehts nämlich nicht um die Türkei und ihre Geschichte sondern um die NPD und ihre komische Weltsicht.
Kommentar ansehen
28.09.2006 08:22 Uhr von als_mensch_getarnt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Rechtsradikalen auch noch ein Forum bieten: Ich finde es äußerst berfremdlich, dass SpON nur auf das Video verlinkt und nicht auf die Kommentare bei YouTube aufmerksam macht.

YouTube kommt aus dem Web 2.0-Umfeld und die Community hat sich der Sache, meiner Meinung nach, bereits korrekt angenommen, indem diese ,,Werke´´ als das entlarvt wurden, was sie sind: diletantische rechte Propaganda. Wieso SpON das auch noch durch mehr Öffentlichkeit aufwertet und die Selbstreinigungsfunktion der Portale links liegen lässt, bleibt mir Schleierhaft.

Im Google-Cache findet man noch einige Kommentare zum 1. Video:
http://209.85.129.104/...
Kommentar ansehen
28.09.2006 11:48 Uhr von speedy1009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat aus dem Spiegel-Artikel: Das finde ich gut

"YouTube hat am späten Mittwochabend die beiden Beiträge der NPD aus seinen Datenbanken entfernt oder zumindest gesperrt. Zwar sind beide Sendungen als Link noch im Netz zu finden, doch beim Aufrufen der Videos erscheint ein Hinweis, die Videos würden gegen die Regeln des Internetprotals verstoßen und seien deshalb gelöscht worden."
Kommentar ansehen
28.09.2006 12:00 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir machen uns Vorwürfe: und zu recht. Aber wenn ihr denkt, dass es nazis nur in Deutschland gibt, dann ist es falsch. Es gibt in jedem Land Nazis und Faschisten, aber auf die grosse Glocke wird es nur bei uns gehängt. Ihr müsst mal nach Italien oder USAfahren oder überhaupt irgendwohin. Bei uns ist es aber gerade wegen der Vergangenheit wichtig, dass sowas wie die NPD niemals in die Regierung kommen darf.
Kommentar ansehen
28.09.2006 13:40 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentare bei YouTube: Also die Gegner in den Kommentaren scheinen ja auch nicht sonderlich gebildet zu sein. Gleich und gleich gesellt sich gern. Ich sag nur "Drecks Nazi verrecke und Co." Der Kommentar sag ja auch schon alles über die Person aus ;)

@kollegeachmed

Bevor man anderen erklärt für was sie sich schämen sollen, schäme Dich doch erstmal für all die Sachen die bei Deiner Kultur und Deiner Religion nicht im Reinen sind. ;) Aber so kennt man Dich ja.
Kommentar ansehen
28.09.2006 15:57 Uhr von cheini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer die ernst nimmt: dem ist eh nicht mehr zu helfen...für mich ist das komplette Politikvolk in Deutschland ob NPD, SPD, Grüne, Blaue, Gelbe, Orangene, eine grosse verlogene Suppe, wenn die alle in einem Sack sind,ist es wurscht wen man da beim drauftreten treffen würde...es wäre immer der/die richtige.
Kommentar ansehen
29.09.2006 10:08 Uhr von discipulus-md
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland einig Vaterland: Es ist schon verwunderlich zu sehen, wie sich in den letzten Monaten die NPD wieder in den Mittelpunkt des politischen Interesses in Deutschland gerückt hat.

Genau das ist unser Problem. Deutschland hat in seiner Geschichte sehr schmerzhaft erfahren, was es bedeutet von wenig geistreichen, nationalsozialistisch geprägten "Führern" vertreten zu werden. Wir haben uns runiniert! Desaströs! Die Welt hat uns ignoriert und verlacht. Daher dürfen wir als Bürger den Machenschaften einer Partei wie der NPD auf gar keinen Fall einen Nährboden geben. Es gilt jegliche Information und Bekanntgabe durch die NPD zu ignorieren. Wir, die verantwortungsvollen Bürger dieses schönen, welt-bedeutsamen Landes, wir sind gefordert - denn nur durch unsere einheitliche Stimme gegen Rechts verhindern wir ein Aufkeimen dieser Partei. Die von der NPD gewählten Mittel der medialen Präsenz dürfen von uns - egal wie groß das Interesse - nicht einmal angeschaut werden. Jeder Klick auf ein NPD-gerichtetes Icon zahlt sich für diese Hinterwäldler schon aus. Es zeigt, wir zeigen Interesse - egal welcher Form und das muss unterbunden werden. Wir schaffen so nur kostenlose Präsenz und Werbung für Menschen, die die Realität verdrehen und den Wert eines jeden Menschen ohne mit der Wimper zu zucken in Frage stellen.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?