27.09.06 16:56 Uhr
 302
 

"Idomeneo"-Streit: Türkische Gemeinden gegen Absetzung der Oper

Der Bundesvorsitzende der türkischen Gemeinden in Deutschland, Kenan Kolat, kritisiert die Absetzung der Mozart-Oper "Idemeneo" aus Angst vor Terroranschlägen und warnte in einem Interview davor, Kunst nicht von Religion abhängig zu machen.

Kolat rief im Bayerischen Rundfunk die Muslime dazu auf, Religion und Kunst auseinander zu halten, sonst käme man zurück ins Mittelalter. Es sei wichtig, auch Kritik an der eigenen Religion anzuerkennen.

Die Opernleitung hatte sich vor einigen Tagen aus Angst vor Anschlägen dazu entschlossen, die Aufführung abzusetzen, da in einer Szene die abgeschlagenen Köpfe von Poseidon, Jesus, Buddha und Mohammed gezeigt worden wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dennisk
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Streit, Türkisch, Gemeinde, Oper, Absetzung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2006 17:06 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin auch dagegen das unter diesem Vorwand abgesetzt wird...
Man kann nicht jedem Idioten den Mund verbieten, sollen sie doch machen was sie wollen, diese Leute und deren Befürworter werden ihren schon bekommen im nächsten Leben...

Jedoch ist es ein Teil dieses MedienFeldzugs gegen den Islam, was hier aufgebauscht wird...

Kommentar ansehen
27.09.2006 17:18 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bensonmam: >Also eines muss man einmal feststellen: Wenn ein durchweg positives Signal der Türkischen Gemeinden ausgeht, ist der Thread leer, scheint niemand Kenntnis genommen zu haben. X((( <

doch. sie haben es zur kenntnis genommen.
aber positiv über türken oder moslems kann (darf) "man" nicht schreiben, also schreibt man nichts und zieht sich beleidigt über so viel rücksichtslosigkeit dieses türken hier keinen grund zur ereiferung geliefert zu haben in eine ecke zurück und wartet auf die nächste news.

entschuldige diesen satz. ich hoffe du hast ihn trotzdem verstanden
:-)

ich warte jetzt nur noch auf die kommentare:
der verstellt sich
der lügt doch
das meint der nicht so
der will nur gut wetter machen
ein türke lügt immer
Kommentar ansehen
27.09.2006 17:22 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer suchet der findet: schliesse mich dem bensonmam vollkommen an.
einige werden enttäuscht sein das die moslem gemeinde nicht mit empörung reagiert, diese nehmen den ganzen wimd aus den segeln der hardliner hier. och wie schade, aber ich denke einige hier werden irgendetwas finden um loszupoltern.
Kommentar ansehen
27.09.2006 17:29 Uhr von Immer_wieder_gerne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war doch klar! ich versteh das nicht; was erwarten die Moslems eigentlich?

Die terrorisieren doch alle Menschen auf der ganzen Welt, sodass man jetzt angst bekommt, als nächster dran zu sein, wenn man sich dagegen äußert. Andererseits tolerieren und respektieren sie keine andere Religion.

Die benehmen sich so wie wenn ich jemanden besuche und ihm in seinem haus verbiete das zu sagen woran er glaubt. Das ist sowas von beschissen.
Kommentar ansehen
27.09.2006 18:25 Uhr von Fat Abbot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der ja, andere nein: Es stimmt, der Vorsitzende der türkischen Gemeinden in Deutschland äußert sich negativ zur Absetzung und Kulturverdrängung. Das Problem ist jedoch, dass er nur zu einer Gemeinschaft unter vielen gehört.
Kleine Aufzählung einiger Gemeinschaften
http://www.tuerkcity.de/...

Im Gegenzug dazu hat der Zentralrat der Muslime und der Islamrat Kritik an der Oper geäußert, warum erst jetzt und nicht schon 2003 bleibt die Frage.
Kommentar ansehen
28.09.2006 08:16 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: find ich einen klasse zug, dass sie dieses mal nicht botschaften abfackeln. dumm ist nur Türken != alle Moslems. Muss nur so ein durchgeknallter Turbanträger kommen und schon haben wir nen Feuerwerk.

Ich finde es auch nicht richtig, dass die Oper abgesetzt wurde. Freiheit bedeutet Mut zu haben und zu zeigen und dieser Akt war Feige.

Andernfalls könnte man es auch so sehen, er will das die Oper wieder gezeigt wird, damit sie nen grund haben diese abzufackeln ;-)
Kommentar ansehen
28.09.2006 08:17 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bensonmam+vst / wo liegt euer Problem? Die News wurde am 27.09. um 16:56 veröffentlicht.
Um 17:10 bzw. 17:18 Uhr schreibt ihr
"Wenn ein durchweg positives Signal der Türkischen Gemeinden ausgeht, ist der Thread leer, scheint niemand Kenntnis genommen zu haben"

Nach ganzen 14 bzw. 18 Minuten Wartezeit regt ihr euch schon auf?

Musterbeispiele an Geduld. Ich bin beeindruckt.. dabei kenne ich dich, vst, ganz anders.

@news
Nix neues, ähnliche Proteste gibt es schon in einer anderen News hier. Allerdings finde ich es gut das diese Aussagen getroffen werden und nicht in der Versenkung verschwinden.
Kommentar ansehen
28.09.2006 12:58 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jens: die jungs brauchen normalerweise keine zwanzig minuten um nicht mindestens vier, fünf kommentare abzugeben.

jetzt ist ein tag rum, und nur ein paar versprengte haben kommentiert.

wie sähe das ergebnis aus, wenn da gestanden hätte:
türkische gemeinde für die absetzung?

über eines freue ich mich ganz sakrisch.

über den kommentar: der ja, andere nein.

ich bin hellseher.
wollt ihr euch nicht von mir die zukunft voraussagen lassen?
mach auch einen sonderpreis
*fg*
Kommentar ansehen
28.09.2006 15:19 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Das liegt daran das sich die meisten wohl in der etwas allgemeiner gehaltenen 2. News abreagiert haben.
Nochmal den gleichen Nonsens schreiben ist zu mühselig.
Kommentar ansehen
01.10.2006 16:56 Uhr von Coolhand44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Kniefall vor dem Terrorismus.

Das ist das einzige, das mir dazu einfällt.

Schade, einfach nur Schade

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?