27.09.06 15:20 Uhr
 8.645
 

ARD verschiebt Sendezeit des umstrittenen Films "Wut"

Die Sendezeit des umstrittenen Films "Wut" über einen gewalttätigen türkischen Drogendealer, der schließlich die Familie eines Deutschen zerstört, wurde verschoben.

Ursprünglich sollte der Film am heutigen Mittwoch um 20:15 Uhr auf ARD zu sehen sein. Jedoch wurde der Film auf kommenden Freitag um 22:00 Uhr verschoben.

Politiker von SPD und CDU haben ihre Bedenken gegen diese "Selbstzensur" geäußert.


WebReporter: dragon_eye
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Wut
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2006 15:46 Uhr von axh30100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na super wer wird freitag abend um die zeit diesen film noch schauen?? ich rede jetzt hier für alle bis 30 die gerne am wochenende rausgehen!!! toll gemacht ARD!!

wird sowieso ein scheiss film...
Kommentar ansehen
27.09.2006 15:56 Uhr von htw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@axh30100: "wird sowieso ein scheiss film... "
Dann brauchst du dich ja nicht aufregen.
Kommentar ansehen
27.09.2006 16:00 Uhr von mister_e
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum darf man so einen Film denn zeigen ? Ich weiß im Land der Schande macht es Spaß sich selbst fertig gemacht werdend zu sehen. Aber das ist ma ne Schweinerei, der Film sollte gar nicht erst ausgestrahlt werden, bevor jemand auf dumm Ideen kommt.
Kommentar ansehen
27.09.2006 16:14 Uhr von htw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht: "Ich finde es falsch, wenn man so tut, als wäre es ein Skandal, einen jungen Türken als gewalttätig zu zu zeigen...
Das ist nun einmal Teil der heutigen Realität."
(WDR-Fernsehfilm-Chef Gebhard Henke, http://www.netzeitung.de/...)

Jugendschutz war sicher kein Grund für die Verschiebung des Films. Ob der Film nur rechte Ressentiments bedient oder einfach nur alltägliche Gewalt zeigt, kann man dann halt erst Freitag sehen.
Kommentar ansehen
27.09.2006 16:18 Uhr von levo82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ihn dann gesehen hat kann dann hier eine Bertung abgeben. :)

http://www.imdb.com/...

Ich finde, man hätte diesen Film im Zeitalter des Internets auch "w00t" nennen können...
Kommentar ansehen
27.09.2006 16:18 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@htw: "Ob der Film nur rechte Ressentiments bedient..."

Da bin ich mir aber fast sicher, dass dies beim ARD nicht geschehen wir. Da haben doch Dank der Globalisierung längst nicht nur mehr deutsche den Finger drauf.
Kommentar ansehen
27.09.2006 16:27 Uhr von htw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lonni: "Da haben doch Dank der Globalisierung längst nicht nur mehr deutsche den Finger drauf."

Verstehe den Zusammenhang nicht.
Kommentar ansehen
27.09.2006 16:32 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@htw: Na du glaubst doch nicht, dass unser deutsches Fernsehen noch alleine in deutscher Hand ist.
Da haben mittlerweile noch andere das sagen. Und da wird sich rechtes Gedankengut in Grenzen halten. In den offiziellen Medien wird doch eh nur das gesendet, was für den Normalbürger sozusagen „leichte intellektuelle Kost“ ist. Ohne das man mal selbst zum Nachdenken angestoßen wird.
Kommentar ansehen
27.09.2006 16:42 Uhr von htw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lonni: doch ich glaube daran,
Prof. Dr. Thomas Gruber - ARD
Fritz Ferdinand Pleitgen - WDR

Davon abgesehen, glaubst du das es nur in Deutschland rechte Idioten gibt?
Kommentar ansehen
27.09.2006 17:27 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was will die ARD damit erreichen? Damit wird doch nur den Rechten weiter in die Hände gespielt. Jede übervorsichtige und ängstliche Reaktion auf mögliche Kritik durch Islamisten treibt doch nur einen Keil zwischen Deutsche und Muslime.
Nur wenn wir unsere Werte offensiv verteidigen und nicht aus Angst agieren, können wir das Problem dieses gegenseitigen Unverständnisses lösen. Durch Honig um den Bart schmieren und kuschen, werden sich nur Aggressionen aufstauen, die sich irgendwann unkontrolliert entladen.

Nur weil es keine bequeme Lösung gibt, sollte man aber noch lange nicht kapitulieren.
Wir sollten unser Leben nach unseren Vorstellungen leben und zum Dialog bereit sein. Wir werden es nie 100 % der Deutschen rechtmachen können. Warum sollten wir also versuchen, es der Minderheit unter den Islamisten rechtzumachen?
Kommentar ansehen
27.09.2006 18:01 Uhr von Netter Mensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sachen gibts: Ich muss doch in dem Land in dem ich lebe, in dem ich geboren wurde, meine Meinung haben dürfen .
Meine Lebens und auch Sendezeiten nach meinem Gusto ausrichten dürfen!!! Oder etwa wirklich schon nicht mehr???
Sauhaufen sind wir geworden.
Ich zahle an ARD...für solche Speichelleckereien??
NEIN!!!
Kommentar ansehen
27.09.2006 18:31 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
juhuu an alle zurückbebliebenen schnelldenker: Das ist nur ein Film.

Ausserdem der Film wird gesendet nur nicht heute.
Darf ein Sender nicht mal selbst entscheiden wann er wie was sendet?

Ist euch aufgefallen das die Quelle der News die Blödzeitung ist?

Was ist daran eine News ? Das eine sendung verschoben wird? Dann werde ich auch laufen News einbringen wo irgendwelche Sendungen verschoben werde. Ich mag zB Monk das würde früher oft verschoben. Und nu??? Alles Rassisten und Hetzer?
Kommentar ansehen
27.09.2006 19:13 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nicht zurückgebliebenen schnelldenker dreamcatch: diese nachricht erreicht aber 11 millionen bildleser und wird von anderen medien übernommen.

und gerade bei den bildlesern sehe ich großes potential an wählern der rechten parteien. daher hätte man sich die verschiebung dieses filmes besser überlegen sollen.
die islamisten fühlen sich jetzt in ihrer "macht" bestätigt, die angsthasen vorm islam fühlen sich besorgter und die kritiker an dieser handhabung mit möglicherweise "islamkritischer" produkte fühlen sich in ihrer kritik bestätigt.

einen positiven aspekt der aktion kann ich aber nicht erkennen.
Kommentar ansehen
27.09.2006 19:33 Uhr von SimTemp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
du schlauer dreamcatchergo: Ist dir schon mal aufgefallen das es auch andere Quellen gibt, die darüber berichten?

http://news.google.de/...
Kommentar ansehen
27.09.2006 20:06 Uhr von LynxLynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arschkriecherei der ARD gegenüber Moslems . Wahrheit tut weh.Die üblichen Gutmenschen bei SSN werden sich freuen,das der Film im Nachtprogramm versenkt wird.
Kommentar ansehen
27.09.2006 20:39 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diskussion dazu jetzt im WDR: bei Hart aber Fair

Die Ausschnitte versprechen einen spannenden Film.
Kommentar ansehen
27.09.2006 22:10 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hi hi hi* Diese Schlapschwänze und GEZ-Gebühr verschwender*

wo sind die protestler? warum gehen die leute nicht auf die strasse?

he he he*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
27.09.2006 23:03 Uhr von kollegeahmed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiss Türken - Gute, brave Deutsche... Klischee: Mit solchen Klischees werden nur die Fronten erhärtet, da können die konservativen Rechtsaussen Stürmer Schäuble und Beckstein noch hunderte Dt-Islam-Gipfel abhalten... es wird nix helfen, sonder ist nur populismus!

Ausserdem, dieser Ober-Türkenhasser-Chef von der ARD gibt gerne Geld aus, um den Hass auf die Türken weiter zu schüren !

Langsam reichts mit den Provokationen, macht doch mal "Kunst" über euren Adolf, dann werdet ihr sehen, wie schnell die Kunst doch Grenzen haben kann hier in Deutschland...

Alles verlogene W.........r
Kommentar ansehen
27.09.2006 23:12 Uhr von bernduwe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaum: ist mal etwas kritisches gegen unsere ausländischen mitbürger muss sofort alles umgeschmissen werden im programm...
Kommentar ansehen
28.09.2006 00:09 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ahmed: "...macht doch mal "Kunst" über euren Adolf..."

Der Untergang. Schindlers Liste. Duzende von Knopp-Dokus. Wir arbeiten unsere Vergangenheit filmisch so auf, das es manchmal schon nervt. Aber kaum wird mal ein Film gezeigt in dem ein Türke der Böse ist, brüllt man drauflos: "Scheiss-Nazis, Rechte Senderchefs..." Usw. Beides ist nun mal vorhanden, böse Deutsche und gewaltbereite Ausländer.
Kommentar ansehen
28.09.2006 01:22 Uhr von Götü_Delik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kollegeachmed: Du redest von solchen "Klischees", aber wenn du dann deine Anti-Deutschen-Hetze startest kommt direkt wieder "euer Adolf" weil alle Deutschen die keinen Bock mehr haben, sich von deinesgleichen auf der Nase herumtanzen zu lassen, ja unweigerlich Nazis sein müssen.

Aber so sind sie halt, die Armenen- und Kurdenkiller.
Kommentar ansehen
28.09.2006 02:01 Uhr von Toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... erst erfüllt die Deutsche Oper in Berlin vorauseilenden Gehorsam und nun auch die ARD.
Ich finde das nicht gut.
In meiner Familie gibt es Christen als auch Moslems und wir haben keine Probleme miteinander. Im Gegenteil!!!
Diese ganze aufgebauschte Debatte geht uns allen mächtig auf den Senkel.

Warum wurde die Sendung verschoben? Ich würde gerne eine offizielle Erklärung dazu von der ARD, bzw. deren Intendanten lesen.

Oh Mann .... diese ganze Christen- vs. MulimsDiskussion kotzt und sowas von an....!
Kommentar ansehen
28.09.2006 02:03 Uhr von Toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldigung, ich hab mich in Rage geschrieben.
Der letzte Satz sollte heissen:

Oh Mann .... diese ganze Christen- vs. MuslimsDiskussion kotzt uns sowas von an....!
Kommentar ansehen
28.09.2006 04:34 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Attentionwhore ARD: Kommt mir auch bisschen inszeniert vor, dieser Skandal. Ähnlich wie dieser Tatort mit den Vergewaltigungsszenen. Hauptsache im Gespräch.
Kommentar ansehen
28.09.2006 05:14 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber andererseits: Ist ja nicht so, dass wir total erhaben sind und uns nicht ein Beispiel nehmen, wie z.B. an Ländern wie Ägypten. Man hätte die Änderung aber "stillschweigend" durchführen sollen, damit die Nichtmoslems nicht anfangen, sich jetzt künstlich aufzuregen...

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?