27.09.06 14:38 Uhr
 423
 

Rabatte im Autohandel die Regel

Rabatte beim Neuwagenkauf sind Gang und Gäbe. Der Listenpreis ist nach Angaben von Ferdinand Dudenhöffer vom Marktforschungsinstitut B&D Forecast nur noch Makulatur. Im Schnitt wurden Autos im August mit 17 Prozent Preisnachlass auf den Listenpreis verkauft.

Als Grund für die Rabatte wird angegeben, dass Privatkunden die Autohäuser meiden. Nur noch 50 Prozent aller privaten Autokäufer kaufen ihre Wagen in Autohäusern. Für nächstes Jahr wird ein Rückgang auf 40 Prozent erwartet.

Die beliebteste Masche bei der Rabattschlacht stellt im Augenblick die Mehrwertsteuer dar. Viele Autohändler gewähren Preisnachlässe in Höhe der Mehrwertsteuer, einige sogar darüber hinaus.


WebReporter: ottokar VI
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Regel, Rabatt
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2006 14:19 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehwertsteuer, Naturalzugaben und Finanzierungsmodelle ohne Zinsen, schon heftig was da abgeht. Die Premiummarken halten sich übrigens weitgehend raus, weil sie hauptsächlich Firmenkunden haben.
Kommentar ansehen
27.09.2006 14:49 Uhr von Tiny1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
du meinst Rabatte nicht Rabbate
oder?
Kommentar ansehen
27.09.2006 20:12 Uhr von Spöröt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt schon, die rabatte werden größer, dafür werden die ersatzteile immer teurer, sodass man sich bald keine autoreparatur mehr leisten kann...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?