27.09.06 11:59 Uhr
 1.704
 

Griechische Sicherheitsbeamte sollen Flüchtlinge ins Meer geworfen haben

Eine Gruppe von Flüchtlingen, die von griechischen Soldaten auf der Insel Chios aufgegriffen wurde, soll von Sicherheitsbeamten vor der türkischen Küste wieder ins Meer geworfen worden sein. Dabei ertranken sechs Menschen, drei werden vermisst.

Die türkische Küstenwache rettete die restlichen 31 Flüchtlinge, nachdem Anwohner Hilferufe der Palästinenser, Libanesen, Tunesier, Iraker und Algerier gehört hatten. Überlebende berichteten von dem brutalen Vorgehen der griechischen Beamten.

Griechenland beklagte sich derweil bei der Türkei, sich nicht an ein gegenseitiges Rückführungsabkommen für illegale Einwanderer zu halten. Von 22.000 gestellten Anträgen habe die Türkei nur 1.400 angenommen.


WebReporter: dennisk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, Flüchtling, Meer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2006 12:44 Uhr von glob3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was sind den: das bitte für methoden? ist ja wie bei den piraten früher!
Kommentar ansehen
27.09.2006 13:14 Uhr von maexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: bei uns hätten sie gleich eine wohnung, geld und staatsbürgerschaft bekommen , aber es geht ihnen ja so schlecht.
Kommentar ansehen
27.09.2006 13:19 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maexx: Zum einen ist das, was Du sagst absoluter Quatsch.... und zum Zweiten zeigt Deine Aussage, dass Du diese Aktion offensichtlich sogar noch gut findest. Ziemlich geistig arme Einstellung finde ich...
Kommentar ansehen
27.09.2006 13:37 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht das erstemal hier bilder von einer vorherigen griechischen "aktion"
http://www.hurriyet.com.tr/...

bilder von dieser "aktion"
http://www.hurriyet.com.tr/...

sind das die menschenrechte von denen die EU immer redet? flüchtlinge (inkl. frauen und kinder) ins meer zu werfen und dadurch zu töten?

ist das die flüchtlingsagenda der EU?!

griechenland sollte sich schämen! wo sind die menschenrechtsgruppen die sich über alles aufregen? achso.. waren ja nur araber.. keine kurden.. da macht das ja wohl nichts... grrrrrrrrrr
Kommentar ansehen
27.09.2006 13:46 Uhr von maexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schengener abkommen , sie schützen nur die eu außen grenzen.
Kommentar ansehen
27.09.2006 14:03 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maexx: mit staatlichem mord an flüchtlingen?
Kommentar ansehen
27.09.2006 14:07 Uhr von maexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die hätten nur zurückschwimmen brauchen , weil wenn man sie schreien gehört hat dann können sie nicht so weit vom Festland weg gewessen sein
also pass auf mit der Anschuldigung des mordes
Kommentar ansehen
27.09.2006 14:13 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ali: ja.. das müssen die menschenrechte sein, von denen die EU immer redet. bei sowas will doch hoffentlich die türkei nicht mitmachen oder?
Kommentar ansehen
27.09.2006 14:30 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maexx: einen nichtschwimmer ins wasser zu werfen ist für mich mord. oder wie nennt man das bei euch wenn derjenige dann ersäuft? humanitäre hilfe?
Kommentar ansehen
27.09.2006 14:36 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@asmodai: oh doch.. vielleicht sollte die türkei mal die eu an die dinge erinnern die sie immer wieder von der türkei fordert:

menschenrechte einzuhalten.

ethik immer wieder ansprechen, dann aber mit china (tausende ermordungen in stadien, menschenrecchte kennt man nicht) geschäfte machen.

oder öl aus saudi arabien wo frauen gesteinigt werden kaufen.

gas aus russland wo immernoch menschenrechte getreten werden und gefoltert wird.

die eu setzt sich immer so gut minderheiten ein. warum auch nicht für die unabhängigkeit der korsen oder katalanen? deren länder sind doch auch von EU ländern besetzt...

naja.. ethik ist wenn man sein volk mit gammelfleisch füttert und dann behauptet es sei ungefährlich faulendes fleisch zu verzehren... lol
Kommentar ansehen
27.09.2006 14:38 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Maexx-chen ist ja ein ganz netter Zeitgenosse "hätten ja nur zurück schwimmen brauchen"... glaubst Du das, was Du schreibst?

Leute ins Meer werfen? Hallo? Auch wenn einige schwimmen konnten, auch wenn es nah an der Küste ist.. schonmal von Strömungen, Wetterlage etc.. gehört? Oder wozu gibts Bademeister an jedem pisseligen Strand und beim ersten Windzug wird "Rot"-Geflaggt? - WEILS GEFÄHRLICH IST! Weisst Du in welchem gesundheitlichen Zustand die Flüchtlinge waren? Wer nicht schwimmen kann hat Pech gehabt, oder was?

Man wirft einfach keine Menschen ins Meer. Aber ich glaube bei Deiner Erziehung hat irgendjemand Moral und Ethik vergessen. Traurig.
Kommentar ansehen
27.09.2006 14:56 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowa will in die EU...UPS, sind sie ja schon und bald Bulgarien und co. .....Hehe-
Kommentar ansehen
27.09.2006 15:05 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ali: Du hast völlig Recht. Ich find´s auch zum Kotzen.
Kommentar ansehen
27.09.2006 15:30 Uhr von virtualnonsense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ali: Wer frei von Sünde ist soll den ersten Stein werfen ^^
Jedes Land hat Dreck am stecken, deswegen mit keinem mehr Geschäfte zu machen wäre eine Konsequenz, aber leider viel zu unrealistisch.
Wir brauchen soetwas wie einen globalen Masterplan :D
Kommentar ansehen
27.09.2006 15:30 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Koyan: und wenn die Türkei (in 10? Jahren) drin ist, dann kommen sie in Heerscharen in die Heimat deiner Vorfahren. Was wird die türkische Regierung dann wohl unternehmen? Man wird wohl nicht allzu zimperlich sein.

Angeblich bitterarme Flüchtlinge, die den Schleusern Tausende Euro pro Nase gezahlt haben.

Jetzt lachst du dir noch wegen der unbeholfenen und menschenverachtenden griechischen Zöllner ins Fäustchen. Mal sehen, wie du in 10? Jahren empfindest.
Kommentar ansehen
27.09.2006 17:14 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Superhecht, labere kein Scheissssss Türkei hat in den letzten Jahrzehnten Millionen von Flüchtlingen (Danke USA) neue Heimat geboten...

Also, nicht einfach den Rassenhass raushängen lassen....
Kommentar ansehen
27.09.2006 17:20 Uhr von maexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ koyan: wo den
wahrscheinlich 2 m unter der erde
du träumer
Kommentar ansehen
28.09.2006 00:45 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maex, Klar, nix wissen, aber Mund aufreissen wie schön ist das internet gelle..
Kommentar ansehen
28.09.2006 14:05 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wisst ihr: was mich am meisten erstaunt. Ich habe es nirgends in den Nachrichten gesehen.
Das zeigt deutlich dass die EU-Länder sich gegenseitig schützen. Eine Art Propaganda, das negative von unseren Freunden berichten wir kurz oder gar nicht, die von den "nicht Freunden" zeigen wir lang, lang und überzogen.
MENSCHEN ins Meer werfen. Es ist zum heulen, diese ungerechtigkeiten auf dieser Welt. Wer hat dem wird gegeben, wer nichts mehr hat, dem nimmt man nocht das Leben,
Kommentar ansehen
28.09.2006 14:11 Uhr von maexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"wein": soll ich euch taschentücher bringen,
die haben sie in der nähe der Küste ins meer geworfen , ich habe nichts von toten gelesen .
Wenn es welche gegeben hätte es sicher in der News gestanden , also haltet mal den Rand.
ich verstehe es nicht , wenn die Türkei so gut ist wieso wollen dann alle raus.
Kommentar ansehen
28.09.2006 14:18 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maexx: *posten und hetzen*

geht wohl schneller als

*erst informieren, dann denken und erst DANN posten*
Kommentar ansehen
28.09.2006 14:31 Uhr von maexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo siehst du da hetze
oder ist es nicht fakt das überdurchschnittlich viele Türken auswandern und sich bei uns durchs leben schmarotzen , die griechen tun halt etwas dagegen.
Ausserdem muss man als Türke sehr dumm sein wenn man bei den griechen asyl oder sonstweiliges haben will , bei deren beider Geschichte.
Kommentar ansehen
28.09.2006 14:37 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maexx: <<die haben sie in der nähe der Küste ins meer geworfen , ich habe nichts von toten gelesen .<<
Entschuldige bitte, aber ich glaube Du hast da etwas übersehen:
<<Dabei ertranken sechs Menschen, drei werden vermisst.<<
Kommentar ansehen
28.09.2006 15:24 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maexx: "Ausserdem muss man als Türke sehr dumm sein wenn man bei den griechen asyl oder sonstweiliges haben will , bei deren beider Geschichte."
Du liest wirklich nicht gel?
Es waren keine Türken, lies bitte nach.
Und noch was, in der Schweiz sind die Deutschen als Ausländer am 2. häufigsten vertretten, an 1. Stelle sind es Italiener. Und die Deutschen werden gehasst, weil sie als arogant und vorlaut gelten. Und die guten Arbeitsplätze wegnehmen, weil sie weniger Lohn verlangen als die Schweizer. Kommt die bekannt vor gel?
Kommentar ansehen
28.09.2006 15:40 Uhr von superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Koyan: Rassenhass? Wo steht das bei mir?

Welche "Millionen" Flüchtlinge hat die Türkei aufgenommen? Würd ich gern mal wissen.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?