26.09.06 18:29 Uhr
 221
 

Rückrufaktion beim Lexus GS aufgrund von Problemen an der Servolenkung

Zu einer Rückrufaktion bei Lexus, einer Tochterfirma von Toyota, kommt es jetzt bei den Modellen GS 300/430. Davon sind die Fahrzeuge betroffen, die zwischen Februar und März 2005 hergestellt wurden.

Bei den Fahrzeugen könnte, aufgrund einer unzureichenden Schmierung des Elektromotors, ein erhöhter Kraftaufwand für die letzten Zentimeter des Lenkeinschlages nötig sein.

Dieser Fehler trete aber vor allem im Rangierbetrieb und bei Wendemanövern auf; für den 'normalen Fahrbetrieb' gebe es aber keine Einschränkungen. Die freiwillige Serviceaktion in einer Vertragswerkstatt dauert etwa zwei Stunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Problem, Rückruf, Rückrufaktion, Lexus
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Große deutsche Schauspielerin Margot Hielscher mit 97 Jahren verstorben
Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?