26.09.06 18:29 Uhr
 229
 

Rückrufaktion beim Lexus GS aufgrund von Problemen an der Servolenkung

Zu einer Rückrufaktion bei Lexus, einer Tochterfirma von Toyota, kommt es jetzt bei den Modellen GS 300/430. Davon sind die Fahrzeuge betroffen, die zwischen Februar und März 2005 hergestellt wurden.

Bei den Fahrzeugen könnte, aufgrund einer unzureichenden Schmierung des Elektromotors, ein erhöhter Kraftaufwand für die letzten Zentimeter des Lenkeinschlages nötig sein.

Dieser Fehler trete aber vor allem im Rangierbetrieb und bei Wendemanövern auf; für den 'normalen Fahrbetrieb' gebe es aber keine Einschränkungen. Die freiwillige Serviceaktion in einer Vertragswerkstatt dauert etwa zwei Stunden.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Problem, Rückruf, Rückrufaktion, Lexus
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?