26.09.06 17:53 Uhr
 10.021
 

Fünfjährige Tochter von Cindy Crawford posierte in String-Tanga und oben ohne

Kaya, die fünfjährige Tochter des ehemaligen Models Cindy Crawford, posierte auf Fotos, die auf der Internetseite einer Fotografin zu sehen waren, halbnackt. Diese Fotos lösten nun einen Sturm der Entrüstung aus.

Die Fotos, die Kaya nur in String-Tanga zeigen, wurden nun von der Homepage entfernt und in einen versteckten Bereich verschoben, von dem sie bald gelöscht werden sollen. Zudem hatte das Mädchen ein Tattoo auf dem Rücken.

Cindy Crawford hält die Empörung für übertrieben und ließ über ihre Sprecherin mitteilen, dass das Tattoo abwaschbar ist und diese Fotos von Freunden gemacht wurden. Sie waren nicht für Werbezwecke gedacht, so Crawford.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tochter, Cindy Crawford
Quelle: wcm.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2006 18:23 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: du schon das Schreiben nicht lassen kannst, solltest du dich wenigstens nicht dem Niveau hier anpassen.....
<<....und ließ, über IHR? Sprecherin mitteilen....>>

<<..diese Fotos von Freunden gemacht WURDE?.>>
Kommentar ansehen
26.09.2006 19:44 Uhr von mnemba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tattoo? Heißt auf Deutsch übrigens einfach nur Tätowierung.
Kommentar ansehen
26.09.2006 22:33 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist da eigentlich das Problem? Das Fünfjährige oben ohne rumlaufen, ist doch wohl irgendwie logisch, weil es da noch nichts zu verbergen gibt. Alle Kinder in dieser Gegend tun das. Wieso auch nicht?
Und das Fünfjährige gerne die bunten Abwaschtätowierungen haben möchten, ist auch klar, denn in dem Alter findet man das cool.
Einen String-Tanga in Kindergrösse zu fertigen, ist vielleicht nicht unbedingt notwendig, aber andererseits auch kein Beinbruch. Und wenn es einer von Mama war, ist es dann auch wieder völlig normal, den mal auszuprobieren und das Gesamtbild zu checken. Kinder tun sowas.

Und logischerweise knipst man das als Elternteil oder Bekannter auch, einfach, weil es witzig und auf eine Art skurril ist.

Das einzig Umstrittene an der Sache ist, dass die Fotografin ein privates Kinderfoto zu Werbezwecken (?) auf ihre Homepage bringt, was durch die Datenrechte des Kindes eine etwas schwierigere Sache ist.

Aber sonst?
Kommentar ansehen
26.09.2006 23:06 Uhr von LordBraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schliesse mich schwertträger an: wo ist das prob bei ner 5 jähringen "oben ohne"

als ob man da was weggucken könnte.
Kommentar ansehen
27.09.2006 08:17 Uhr von maXallion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: wie n string sieht das für mich nicht aus

http://www.chinadaily.com.cn/...

wär auch n bisschen extrem gewesen
Kommentar ansehen
27.09.2006 10:27 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also jetzt mal im Ernst: wenn es wirklich um dieses Foto ging, das maXalion dort eingestellt hat und an dem Bild nichts verändert wurde, dann ist es tatsächlich ein Skandal. Ein Skandal, das in ein solches Bild derart viel reininterpretiert wird. Das ist eine Rückenansicht und das Höschen ist kein String.

Kinderpornografie ist abzulehnen - kein Thema. Aber wer hinter jedem Bild, das ein Kind mit nackter Haut zeigt, auch wenn es nur der Rücken ist, gleich den weltbewegenden Skandal vermutet, der tut der Sache auch keinen Gefallen. Es ist wie in der Geschichte mit dem Jungen der Wolf rief, wenn man zuoft ruft, dann reagiert keiner mehr.
Kommentar ansehen
27.09.2006 11:40 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht doch süss aus die kleine: das wird mal eine hübsche
Kommentar ansehen
27.09.2006 14:12 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich irgendwie an den "Skandal" über die Mädchenunterwäsche bei Quelle vor ca. einem halben Jahr...
Kommentar ansehen
27.09.2006 14:14 Uhr von radar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: > Das Fünfjährige oben ohne rumlaufen, ist doch
> wohl irgendwie logisch, weil es da noch nichts zu > verbergen gibt. Alle Kinder in dieser Gegend tun > das. Wieso auch nicht?

Ja bei uns in Deutschland vielleicht aber in den USA ist das untersagt. Da müssen die kleinen Mädchen ein Bustier tragen, egal wie alt sie sind. Finde ich irgendwie affig, da es nichts zu verbergen gibt.

> Und das Fünfjährige gerne die bunten
> Abwaschtätowierungen haben möchten, ist auch > klar, denn in dem Alter findet man das cool.

Eben macht mein sechsjähriges Patenkind auch ständig und warum auch nicht.
Kommentar ansehen
27.09.2006 18:33 Uhr von SteveM42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
String-Tanga? Wozu? Also oben ohne kann ich bei einem 5j. Kind noch verstehen, aber warum ein String-Tanga? Wuste nicht, das es den so klein auch schon gibt.

Das solche Bilder veröffentlicht werden, DAS ist das Verbrechen. Kinder sind vor der Presse usw. immer geschützt!!!
Kommentar ansehen
28.09.2006 08:16 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muß nicht sein also da hat das Model wohl nicht nach gedacht????????
hat diese g`Dame denn nichts im Hirn ihre Tochter so fotografieren zu lassen ,sie ist erst fünf !!!!!!!!!!!

LG Vogelblume
Kommentar ansehen
28.09.2006 10:38 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ steve und mondelfe: Entschuldigt bitte, aber habt ihr euch die Bilder angesehen oder handelt ihr nach dem Motto "Kinderpornographie seh ich mir nicht an". MaXalion hat da einen Link gepostet. Seht euch den mal an.
@steve
Wenn das Foto nicht nachträglich verändert wurde, dann ist das definitiv kein String. Von der Sache her würde ich sage, dass hier kein Höschen gewählt wurde, das eine übertriebene und definitiv unangemessene sexuelle oder erotische Komponente haben könnte.
Auch wenn sie oben ohne ist, so sieht man doch nur den Rücken. Ich habe das Gefühl, hier wird etwas gezielt gepuscht.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?