26.09.06 14:34 Uhr
 666
 

Iranisches Atomprogramm: Russland will Brennstäbe für Kraftwerk beisteuern

Die Planungen für das erste iranische Atomkraftwerk "Buschehr" sind abgeschlossen. Damit der Meiler im September 2007 ans Netz gehen kann, will Russland die Brennstäbe für den Reaktor bis März nächstes Jahr geliefert haben.

Mit dieser Zusicherung möchte Russland dem Iran das Zeichen geben, im derzeitigen Atomstreit nicht auf Zeit spielen zu wollen. Man setze hier weiter auf eine diplomatische Lösung, ließ der Vorsitzende des russischen Sicherheitsrates verlauten.

Igor Iwanow ist der Ansicht, dass dem Iran die friedliche Nutzung der Kernenergie nicht verweigert werden dürfe. Der Iran möchte in Zukunft selbst Uran anreichern, um eigene Brennstäbe herstellen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dennisk
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Kraft, Kraftwerk, Atomprogramm, Brennstab
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2006 15:13 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Ahmadinedschad: so weiter macht wird es dort knallen.
Ich habe letztens ein Interview mit ihm gesehen, und kann nur sagen, dass er wirklich ein derbes Problem hat.
Er hat mehrmals gesagt ein Bericht der UN-Kontrolleure wären gefälscht, weil sie sagten ihnen wurde immer wieder der Zugang verwährt. Sie hätten ja überall frei herumgehen können.
Das ging so weit, dass der Journalist ihn sogar teilweise ausgelacht hat, und Ahmadinedschad hat sogar noch doof mitgegrinst als ob er genau wüsste was er da für eine Scheisse verzapft...
Kommentar ansehen
26.09.2006 15:33 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch ganz einfach: Er hatte die Möglichkeit Kontrolleure ins Land zu lassen, wollte er aber nicht. Russland wollte schon öfters die Brennstäbe liefern, wollten sie auch nicht und sonstige diplomatische Bemühungen werden abgelehnt.

Allein schon die ersten beiden Punkte wären harmlos für den Iran (schon weil sie gute Beziehungen zu Russland haben) und warum er das nicht zulässt kann sich dann jeder selbst denken. Das sagt schon alles.

Unabhängig davon das er ein Hardliner ist und nur auf Taktik spielt.
Kommentar ansehen
26.09.2006 15:38 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
usa machtlos gegen lieferung: nun müsste die usa oder israel die russen angreifen oder wenigstens mit einem präventivschlag bedrohen.
shit, das geht nicht, die russen haben auch a-bomben und könnten sich ernsthaft wehren und nicht nur per körperbombe anschläge verüben.

ich wette die usa greifen russland nicht an oder werden sich auch hüten die russen zu bedrohen.

deswegen braucht jedes land mndestens eine atombombe damit es vor willkür geschützt ist, siehe nordkorea.

was natürlich am besten wäre ist das alle atombomben unschädlich gemacht werden, da wette ich wiederrum das iran sein atomprogramm ebenfalls aufgibt.
Kommentar ansehen
26.09.2006 16:18 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry häh????? Was schreibst Du denn da für einen Mist??? Typisches Beispiel für "hauptsache gegen die USA und nichts dahinter"

Russland liefert die Brennstäbe, damit der Iran nicht anreichern muss und somit das Problem aus der Welt geschafft ist.

Peinlich peinlich ferry.....
Kommentar ansehen
26.09.2006 16:22 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur zur Info .. selbst Russland und China sind dagegen das der Iran an Atomwaffen kommt, allerdings verhalten die sich zurückhaltender, da sie enge Handesbeziehungen mit dem Iran haben. Auch hier spielt Öl wieder eine Rolle.

Wer glaubt das nur die USA dagegen ist, das der Iran diese Waffen erhält hat nicht aufgepaßt ;)
Kommentar ansehen
27.09.2006 12:59 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke summertime. Endlich mal einer hier der Durchblick hat und sich auch mal vorher informiert bevor er hier postet.
Kommentar ansehen
27.09.2006 17:20 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe...Da haben sich 2 getroffen...Obwohl ich eher: glaube das beide ein und die selbe Person sind, unter 2 Nicks...(vielleicht auch mehr..)...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?