26.09.06 13:48 Uhr
 700
 

Berlin: Brandanschlag auf türkisches Vereinslokal

In Berlin-Kreuzberg haben am Montagabend noch unbekannte Täter mehrere Brandsätze, so genannte Molotow-Cocktails, auf ein türkisches Vereinslokal geworfen.

Die Flammen konnten von den anwesenden Besuchern schnell gelöscht und somit größerer Schaden vermieden werden. Verletzt wurde nur der Betreiber des Lokals, der von einer Glasscherbe getroffen wurde.

Da die Beamten einen politischen Hintergrund für den Brandanschlag derzeit nicht ausschließen können, wird nun der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Brand, Verein, Brandanschlag
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen
Gefasster Kettensägen-Angreifer hatte zwei Armbrüste und angespitzte Holzstäbe
Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2006 14:21 Uhr von Verdunster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm sieht eher nach einer netten Erinnerung für einen Zahlungsrückstand aus....Moskauinkasso lässt grüßen...
Kommentar ansehen
26.09.2006 14:34 Uhr von smou81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Verdunster: Was hat Moskau Inkasso mit diesem Vorfall zu tun? Die Typen von ITM arbeiten mit ihrem einschüchterndem Auftreten und nicht in der Form, wie man sie in dieser News lesen kann.
Kommentar ansehen
26.09.2006 15:30 Uhr von dummegesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na das *ironie*

na das waren sicher so ein paar linke Chaoten, die das mal ebend gemacht haben weil ja zu wenigen von den Nazis berichtet wird, weil die sind ja nicht besser als die rechten.

*ironie*

Ist nicht meine Meinung, aber einigen Leuten liegt das doch hier sicher auf der Zunge.

Hab ich recht?
Kommentar ansehen
26.09.2006 15:33 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gleich mehrere brandsätze ein dumme jungen streich.
zum glück keiner verletzt.
werde mal die news im auge behalten welche mutmassungen erstellt werden.
Kommentar ansehen
26.09.2006 22:22 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brandanschlag: Ich glaube kaum, dass dies das Produkt irgendeiner mafiösen Vereinigung ist ... wohl eher mehr das Resultat der Sprachgestaltung unserer Politiker, oder besser gesagt der offiziellen Volksverhetzung.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Godzilla 2": Erstes Bild von Monster "Mothra"
Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
FC Bayern München: Serie mit Jerome Boateng und Boatengs Nachbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?