26.09.06 12:54 Uhr
 221
 

Iran: Bereitschaft zu Kompromissen

Aus bisher unbestätigten Berichten, sowohl aus amerikanischen und iranischen Kreisen, soll es im Streit um die Urananreicherung im Iran noch diese Woche einen Kompromiss geben.

So soll der Iran die Anreicherung für 90 Tage aussetzen, um mehr Zeit für Gespräche mit den europäischen Staaten zu gewinnen. Der Iran hatte ein Ultimatum der UN am 31. August verstreichen lassen.

Für den Fall, dass der Iran wider Erwarten die Anreicherung nicht aussetzt, hat das US-Außenministerium Sanktionen angekündigt.


WebReporter: dragon_eye
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Kompromiss, Bereitschaft
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2006 14:17 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... US-Außenministerium Sanktionen angekündigt: Klar das Auslaufen einer "strike group" löst in vielen Menschen (und auch Nationen) die Bereitschaft zu Kompromissen aus!
Kommentar ansehen
26.09.2006 15:55 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verliere ich jetzt meine Wette? Ich habe gewettet, daß Bush den Iran-Konflikt eskalieren lässt, um den Ölpreis zu sichern!
Kommentar ansehen
26.09.2006 16:16 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht doch nix über ne saubere Erpressung... :-): Hoffentlich läuft die Strichergruppe lekker auf Grund dort ;-)
Kommentar ansehen
26.09.2006 16:20 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Terrorismus, Erpressung: Herr Bush, da kommt ja ganz schön was zusammen!
Kommentar ansehen
26.09.2006 18:50 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhh: Ich hab mal gehört das Iran nen Guten Draht zu China hat und die ham auch nen Guten zu Nord-Korea
also gibt es effektiv 2 Fronten:
iran ................... USA
China ...............Taiwan
Nordkorea ......... Südkorea

Japan und Europa (?) sind auch auf der Seite gegen iran (?) -.- also wenn usa iran angreift ist ein dritter Weltkrieg gefährlich nah !!
Kommentar ansehen
26.09.2006 19:26 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst Jetzt? Der Iran war schon lange zu einem Kompromiss bereit, allerdings wollte die USA die "Nicht Angriffs Klausel", welche im Vertrag enthalten war, nicht unerschreiben.
Der Fortgang des Atomkonflikts ist darum, imho, den USA zuzuschreiben.
Kommentar ansehen
26.09.2006 21:27 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sanktionen als Druckmittel: Sind ohnehin ein recht zweischneidiges Schwert. Könnt auch sein daß sich diese Diskussionen jetzt einfach so lange hinzieht bis der Iran es schafft ne Bombe zu basteln. Dann hätte sich die Frage pro oder kontra Sanktionen ohnehin erledigt und alle können ihr Gesicht wahren ;-)
Kommentar ansehen
26.09.2006 23:57 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Propagandalüge Ähnlich wie beim Irakkrieg damals...
Hier nochmals wie es damals beim irak ablief...

http://www.arbeiterfotografie.com/...
Kommentar ansehen
30.09.2006 23:44 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aahh: dieses Irangeschmarre kann ich nicht mehr hören....

erst so dann so.....
Kommentar ansehen
01.10.2006 13:39 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@md2003: WAS kann man daran nicht mehr hören ?
Kommentar ansehen
01.10.2006 17:02 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: ich hätte es vielleicht erklären sollen....

aber seit ca. 1,5 Jahren hört man 1x in der Woche.... der Iran ist zu Kompromissen bzw. Zugeständnissen bereit..... doch dann fordert die USA zuviel - und plötzlich will dann der Iran doch nicht mehr einlenken...... eine Woche später dasselbe Spiel...... und das geht jetzt seit 1,5 Jahren so zu......

geht mir langsam auf den Zeiger:-((((
Kommentar ansehen
01.10.2006 17:35 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@md2003: Die Presse wärmt das Thema halt gerne auf, bzw. lässt es immer auf Sparflamme köcheln.

Das der Iran gerne Zugeständnisse machen täte ist ja bekannt, aber wenn die Gegenseite statt zu verhandeln ständig nur droht und fordert, also erpresst, dann zieht sich das nun mal hin und die Medien machen daraus ihre Schlagzeilen die dir somit auf den Senkel gehen !

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?