26.09.06 08:10 Uhr
 2.547
 

USA: Bestimmte Flüssigkeiten dürfen wieder in Flugzeuge mitgenommen werden

Nachdem im August ein Terroranschlag verhindert werden konnte, wurden sämtliche Flüssigkeiten an Bord von Flugzeugen verboten.

Mittlerweile dürfen ganz bestimmte Flüssigkeiten wie Gel, Shampoo oder ein Deo wieder mitgenommen werden, allerdings maximal nur 0,1 Liter. Außerdem müssen sich die Flüssigkeiten in durchsichtigen Plastiktüten befinden.

Von zu Hause dürfen die Sachen ebenfalls nicht mitgebracht werden, sondern sie müssen am Flughafen gekauft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Flugzeug, Flüssigkeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2006 09:24 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Totaler Schwachsinn was da mittlerweile an den Flughäfen abgeht...

Ab 2007 darf man dann garnichts mehr mitnehmen und muss sich am Ankunftsort neue Klamotten, Notebook, Kamera, etc. kaufen.
In das Flugzeug kommt man dann nurnoch nackt und nachdem man sich hat röntgen lassen.
Kommentar ansehen
26.09.2006 10:08 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deo in der Plastiktüte?^^
Kommentar ansehen
26.09.2006 10:19 Uhr von willey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überlegt doch ma was ihr hier von euch gebt...

es geht bei diesen Sicherheitskontrollen doch nur um das Handgepäck welches ihr direkt mit ins Flugzeug schleppt! In euren Reisekoffern dürft ihr all diese Sachen weiterhin transportieren. Und jetzt ma ehrlich wofür braucht man an Board Deo oder unbedingt Shampoo ? Ich finde es richtig das all solche Sachen verboten werden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen könnten...
Kommentar ansehen
26.09.2006 10:33 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird Zeit, Menschen an Bord von Flugzeugen: zu verbieten. Immerhin stellen Menschen das grÖsste Sicherheitsrisiko dar.
Kommentar ansehen
26.09.2006 10:52 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ willey: gut, shampoo ist nicht unbedingt nötig. aber steig mal um 13.30 uhr in ein flugzeug, welches um 14 uhr losfliegt und 12 stunden unterwegs ist. dann sitzt du, nur mit handgepäck, 16,5 stunden in hong kong auf´m flughafen und fliegst anschließend weitere 8,5 stunden mit´m flugzeug, landest dann in australien, wartest eine halbe stunde auf dein gepäck und wirst dann von deinem chef vom flughafen abgeholt. da wirst du froh sein, wenn du in diesen 38 stunden ein deo und seife (und zahnputzzeug, etc.) dabei hattest, um dich zwischendurch mal frisch zu machen.
Kommentar ansehen
26.09.2006 11:13 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man weiß, wie einfach diese Sprengstoffe herzustellen sind, wird einem Angst und Bange. Da brauchts keinerlei chemisches Verständnis für. Könnte sogar ein Grundschüler. Man kann den Mist auch im Puderdöschen transportieren, wenn es auskristallisiert ist. Das Internet wird unser Verderben werden, wenn weiterhin alles ohne Beschränkung veröffentlicht werden darf.
Kommentar ansehen
26.09.2006 11:57 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der erleuchter: jaja und wenn die welt nicht untergeht, leben wir morgen noch alle.

verlass lieber das haus nicht, es könnte Dir ja ein dachziegel auf die rübe fallen.

blah blah
Kommentar ansehen
26.09.2006 12:24 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@willey: Naja als vielflieger nehm ich normalerweise lieber meine ganzen bad-utensilien ins handgepäck, warum??
Es kommt mir hin und wieder mal vor das mein koffer nicht mit dahin angekommen ist wo ich hin muss, darum nehm ich für diesen fall immer einige sachen mehr mit ins handgepäck, sodass ich nicht total aufgeschmissen bin wenn der koffer erst am nächsten tag oder vllt noch später ankommt.

Zum Thema: Mich kotzt der scheiß mittlerweile total an, besonders die Flüge in den USA sind total crazy! Normale prozedur vorm Flug:
- Einchecken; Da werden einem schon blöde sicherheitsrelevante Fragen gestellt und die Leute achten da schon deutlich auf irgendwelche auffälligkeiten.
- Erstes screening, pass kontrollieren, handgepäck wird gescannt usw. Die normale prozedur wo jeder durch muss.
- Für flüge in die USA gibts ein zweites screening, da gehts dann richtig los, das gleiche wie beim ersten screening, nur hier muss ca. jeder zweite seine schuhe ausziehen, wird nochmal individuell abgescannt, laptop aus dem handgepäck und für den gibts dann auch noch nen extra scan, nochmal blöde Fragen (was der Zweck ihrer Reise, blabla)
- Da wird man dann an jeder zweiten ecken von irgendeinem heini angesprochen der dann das ticket sehen möchte.
- usw. usw, dabei hat man noch nicht mal nen Zeh in den Flieger gesteckt.

Das nervt alles nur noch! Heutzutage ist jeder ein potentieller terrorist, drogenschmuggler oder ist selbstmord gefährdet ... so denken zumindest einige ;-)
Kommentar ansehen
26.09.2006 12:49 Uhr von maratu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pisse: auch... :D.. ?
Kommentar ansehen
26.09.2006 12:50 Uhr von willey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und genau aus diesen gründen wurde das Verbot doch auch wieder weitestgehend aufgehoben!

Und klar nerven die extremen Kontrollen und momentan seht ihr sie als unnötig an.. aber ich möchte euch mal sehen wenn keiner mehr kontrolliert und andauernd nur noch flugzeugentführungen stattfinden oder gar Selbstmordattentäter die Flugzeuge in die Luft sprengen, weil sich die Passagiere zu fein sind Sicherheitskontrollen zu durchlaufen! Oder möchtet ihr morgen in den Nachrichten hören das wegen mangelnder Sicherheitskontrollen eure Familienangehörigen von Terroristen getötet wurden? - Da nimmt man doch lieber das "doppelt einchecken " in kauf oder?
Kommentar ansehen
26.09.2006 12:55 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unsinnige Einsortierung: 1. Nach Politik|Ausland|Vereinigte Staaten teilt uns Regionen|Vereinigte Staaten|Alles was mit? Richtig, nichts mehr, bzw. schlicht etwas Falsches, denn die Flieger fliegen ja nicht nur über amerikanischem Boden.
2. Warum wird hier nicht, was in der Tat dem Leser eine nützliche Zusatzinformation bieten würde, Wirtschaft||Verkehr|Luftfahrt eingestellt? Ist in erster Linie keine Kritik am Web-Rep übrigens...
Kommentar ansehen
26.09.2006 13:16 Uhr von cheini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss mich eh fragen: was da so manche mit ins Flugzeug nehmen...ich verstehe es nicht. Shampoo ? Deo verstehe ich noch bei Langstreckenflügen aber wieso meint mancher er müsse den Hausrat mitnehmen......wieso erst Flüssigkeiten verboten und jetzt wieder diverse Sachen erlaubt sind ? LOL keine ahnung
Kommentar ansehen
26.09.2006 14:03 Uhr von LethalSparks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viele sind schon zu manipuliert: @all die sich wundern,
es hat schon jemand geschrieben WARUM es durchaus
sinnvoll ist sachen wie shampoo mit ins handgepäck zu nehmen, gehirn einschalten hilft.

@willey:
bei dir hat die angstmachen eindeutig so gewirkt wie sie
sollte:
ich bin nicht scharf drauf das jemand aus meiner familie
stirbt, aber die wahrscheinlichkeit, dass das durch ein
von terroristen entführtes flugzeug geschieht
ist vergleichsweise sowas von gering ...
bist du auch dafür, dass man auf dem bahnhof, beim betreten des linienbusses, beim überschreiten jeder landesgrenze, ja vielleicht sogar beim verlassen deines eigenen gründstücks durchsucht wird?

ich nenne es verlust der freiheit!
die verschiedenen eigentlichen gründe für diese panikmachen will ich nicht erläutern, kann man alles
zu genüge in diverser literatur nachlesen.

bitte willey, überleg auch du was du so "von dir gibst"
die weltbevölkerung unter generalverdacht stellen
(wie man das in vergangenen zeiten zb mit angehörigen einer best. religion machte) löst in keinem fall die konflikte im nahen osten und somit auch nicht die gründe
für terroranschläge, aba das wollen "die da oben" bestimmt auch nicht primär ....

mfg LethalSparks
Kommentar ansehen
30.09.2006 23:42 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also besseren Schutz bietet so eine Vorsichtsmaßnahme auch nicht - es ist nämlich so, dass jeder einen Terroranschlag verüben kann, wenn er will - davor kann man sich nicht schützen......

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?