26.09.06 08:05 Uhr
 605
 

Mercedes-Benz: Premiere des Unimogs

Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover stellt Mercedes-Benz den neuen kompakten Unimog vor. Damit bekommt die 50-jährige Geschichte des "Universal Motor Gerätes" ein neues Kapitel.

Das Fahrzeug hat einen kürzeren Radstand und eine kleinere Aufbauhöhe (jeweils 2,70 m) als sein großer Bruder, der reguläre Unimog. Das zulässige Gesamtgewicht wird 7,5 oder wahlweise 8,5 t betragen.

Angetrieben wird das ab 65.000 Euro teure Gerät von einem 4,25 l Turbodiesel, der dank Blue-Tech die Abgasnorm EURO-4 einhält und 156 PS leistet. Das Getriebe verfügt standardmäßig über acht Gänge, die um weitere acht Arbeitsgänge erweitert werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ottokar VI
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Premier, Premiere, Benz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2006 23:02 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der große Unimog hat sich ja schon weit von Ur-Unimog entfernt. Viel zu groß ist er. Selbst der neue kleine wird noch einiges größer sein, als der alte.
Kommentar ansehen
26.09.2006 12:51 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echter Klassiker: Der Unimog ist vor allem wegen seiner durch Hydraulik beweglichen Ladefläche bekannt.

Anstatt einer simplen Hebebühne wie bei 7,5to normalerweise der Fall, hebt der Unimog seinen kompletten Aufbau einfach hoch und setzt ihn ein Stückchen hinter sich ab.

Die Ware ist also bequem ebenerdig zu entladen. Oder auch sehr praktisch wenn der LKW an einer Rampe entladen soll und das Fzg höher/niedriger als die Rampe ist. Dann wird der Aufbau einfahc hochgehoben und auf der Rampe mit aufgesetzt.
Kommentar ansehen
26.09.2006 13:49 Uhr von Rabbit Tec.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unimog ruulz: Mein Nachbar hat einen Unimog restauriert. So einen uralten kleinen. Derbe Teile. Absolut geländegängig und megahübsch. Ach ja und sehr vielseitig.
Kommentar ansehen
26.09.2006 21:16 Uhr von Spöröt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: hübscher unimog, die teile sind allgemein cool und praktisch, ob der jez gut ankommt/ gut verkauft wird :-?
Kommentar ansehen
27.09.2006 07:52 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der sieht doch aus wie ein gelifteter Actros.Total häßlich dieses Gerät.
Kommentar ansehen
27.09.2006 08:36 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@beisser1: Du hast doch keine Ahnung (dafür 20 Punkte mehr auf dem Konto.. ganz toll).

Seit wann kommt es bei einem Nutzfahrzeug auf das Aussehen an?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?