25.09.06 19:30 Uhr
 865
 

Kino/Update: "Rush Hour 3" Cast erweitert sich - Kinostart bekannt gegeben

Eine weitere Rolle für den dritten Teil von "Rush Hour" wurde nun bestätigt. Die Schauspielerin Noemie Lenoir wird die weibliche Hauptrolle übernehmen und versuchen Chris Tuckers Charakter den Kopf zu verdrehen.

Die beiden kämpfen im dritten Teil gegen eine chinesische kriminelle Organisation, die halb Paris unter Kontrolle hat. Seit gestern wird der Film gedreht.

Auch die Rolle von Sydow ist nun klar, er wird den Boss des World Criminal Court spielen. Der Streifen soll ab dem 10. August 2007 in amerikanischen Kinos zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Update
Quelle: www.moviegod.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2006 19:17 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Deutschland wurde der 16. August 2007 als Starttermin genannt, bin schon mal gespannt ob das so bleibt.
Kommentar ansehen
25.09.2006 21:38 Uhr von k4y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Damit mans versteht:

Wer "Sydow" spielt, hätte in den 2 gesollt. Wann der Film gedreht wird, in den 3. Ist n Fehler mMn, der relativ dumm ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?