25.09.06 15:38 Uhr
 708
 

Schwerkraft zu viel für Astronautin - Weiche Knie auf Willkommensfeier

Nach zwölf Tagen im All an Bord der Raumfähre Atlantis hatte die Astronautin Heidemarie Stefanyshyn-Piper Probleme, sich wieder an die Schwerkraft zu gewöhnen.

Bei einer Rede, die sie auf einer Willkommensfeier hielt, verlor sie zweimal ihre Kräfte und brach zusammen. Nach Aussage eines Arztes waren die Gründe eine noch fehlende Anpassung an die Schwerkraft, Dehydrierung, Wärme im Festsaal und Lampenfieber.

Während ihres Aufenthaltes im All nahm Frau Stefanyshyn-Piper an zwei Außenbordeinsätzen teil. Dies stellt für den menschlichen Körper eine hohe Belastung dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ottokar vi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Astronaut, Knie
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2006 15:34 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielen Menschen wird schummerig, wenn sie vor einer großen Menge Leuten reden sollen. Hier kam noch die hohe körperliche Erschöpfung nach dem Flug dazu. Ich denke, der Guten muß dies nicht peinlich sein.
Kommentar ansehen
25.09.2006 17:04 Uhr von designkey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh es schon kommen wenn die Erde überbevölkert ist, dürfen die Frauen auf dem Planeten bleiben (weil sonst zu anstrengend) und die Männer müssen gehen ;-)

Nein im Ernst - Respekt an alle Astronaut/en und -/innen!
Kommentar ansehen
25.09.2006 17:58 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Topfit: Astronauten sind in der Regel Topfit. Wenn einer einen Schwächeanfall bekommt, dann ist es Zeichen dafür, wie Anstrengend die Weltraumfahrt ist.
Kommentar ansehen
26.09.2006 23:32 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Muskeln sind ja nichts mehr gewohnt. Das haut schon gut auf die Beine.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?