25.09.06 13:21 Uhr
 3.528
 

Internet-Protest gegen die TK-Vorratsdatenspeicherung

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, ein Zusammenschluss von Bürgerrechtlern, Internetusern und Datenschützern, hat online eine Protestkampagne gegen die von der Regierung geforderte umfassende Datenspeicherung eingerichtet.

Das Justizministerium arbeitet an einem Gesetzesentwurf, der über das von der EU-Richtlinie geforderte Mindestmaß hinausgeht. Dadurch soll eine Nachvollziehbarkeit sämtlicher Telekommunikation über einen Zeitraum von sechs Monaten möglich sein.

Auf dem Internetportal kann der Bürger offene Briefe an die Abgeordneten schreiben und so seinen Widerstand demonstrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hiddenangel
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Protest, Vorratsdatenspeicherung, Vorrat
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2006 13:17 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier der Link zum Portal: http://briefe.gegen.daten.speicherung.eu/ . Ich halte das für eine gute Idee, bin aber auf eure Meinungen gespannt ^^
Meine ist: ich bin dagegen. Warum werde ich überwacht, wenn ich nichts getan habe ? Ist das die Umkehr von der Unschuldsvermutung wenn man das eigene Volk unter Generalverdacht stellt und zum Täter diskriditiert ? Wehret den Anfängen, 1984 und die Stasi waren ein Witz in Gegensatz zu dem , was die noch von uns verlangen^^
Kommentar ansehen
25.09.2006 13:42 Uhr von calico j. rackham
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ILLEGAL: Das Justizministerium ist ILLEGAL, die Angeordneten sind ILLEGAL und die (Vorrats) Datenspeicherung ist ebenfalls auch ILLEGAL. Da nützen Briefe, Beschwerden oder sonstiger Unfug nichts, nein da hilft nur ein Knüppel oder der Strick. Letzteres wäre im übrigen zweckmäßiger, da es hierbei um Hochverrat handelt!
Kommentar ansehen
25.09.2006 14:13 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@calico: Alles klar soweit?

Zur News:
Ich bin ebenfalls der Meinung, dass die Vorratsdatenspeicherung falsch ist.
Da wird ein ganzes Volk unter Generalverdacht gestellt. Im Endeffekt muss dann wohl auch noch der Einzelne seine Unschuld nachweisen, wenn beispielsweise jemand seinen Internetzugang missbraucht.

Mal ganz abgesehen davon, dass diese Speicherung von vornherein unsinnig ist.

Wenn ich mal versuche mich in die Situation eines Terroristen zu versetzen, da würde ich doch den Teufel tun und unverschlüsselt direkt mit einem Kumpel Kontakt aufzunehmen.
Es gab immer Mittel und Wege - und die wird es auch immer geben - die Staatsgewalt zum umgehen.

Dieser Vorstoß ist doch nur Blendwerk und Augenwischerei.
Kommentar ansehen
25.09.2006 14:28 Uhr von gentoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob wir Terroristen sind, oder nicht, ist absolut egal.

Den,
Datenbestände stehen einer Vielzahl von Stellen offen:

- den Strafverfolgungsbehörden für Ermittlungen wegen allen "erheblichen" oder "mittels Telekommunikation begangenen" Straftaten,
- den Geheimdiensten, und zwar ohne richterliche Genehmigung,
- ausländischen Staaten, ebenfalls ohne richterliche Genehmigung und ohne Kontrolle über die Weiterverwendung der Daten,
- der Musikindustrie zur Verfolgung "offensichtlicher Rechtsverletzungen" im Internet, insbesondere zum Vorgehen gegen private Tauschbörsennutzer.

Na, gefällt euch das?

Hier der ganze Artikel: http://www.gulli.com/...

Ich verwende ein VPN, um diverse Daten mit Freunde, oder Arbeitskollegen zu tauschen, aber ein Ausweg ist es sicherlich nicht.

MfG
Gentoo
Kommentar ansehen
25.09.2006 14:32 Uhr von Knossi76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bringt jeder protest im I-Net nix solange alle Fernsehsender von der Sauerei berichten!!!
So berichten nur ein paar Websites davon und das geht wieder in der Masse unter......
Kommentar ansehen
25.09.2006 14:33 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gentoo: den artikel hab ich auch gelesen, aber die quelle ist hier nicht mehr erwünscht ^^
Kommentar ansehen
25.09.2006 14:36 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@knossi76: spread the word all over the world , ähh bundesrepublik.

wer nix macht, hat schon verloren. wer was bewegen will, der kann ja den link weitergeben, in foren posten, etc.

wenn die menge nix bringt, dann ist die politik wirklich für den ars** , weil auf den bürger eh nicht mehr eingegangen wird.......(ausser bei wahlen, da pudern die politiker einem den podex, damit man diese havels wählt)
Kommentar ansehen
25.09.2006 14:38 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Http://Piratenpartei.de: Und hier mal wieder ein bissl Werbung für die Piratenpartei, wenn ihr Datenschutz wollt dann wählt die....
Kommentar ansehen
25.09.2006 14:41 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nützt eh nix...da hilft nur: ein bürgerkrieg, jagt dieses pack da oben aus lande !!!
Kommentar ansehen
25.09.2006 14:43 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrkosten Diese Menge Daten müssen wieder gespeichert werden, das kostet den Provider Geld = Mehrkosten oder schlechterer Service.
Kommentar ansehen
25.09.2006 15:16 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jamal: bin zwar sonst nicht für parteien, aber da hab ich mal ne anmeldung hingefaxt, ab da kam keine antwort mehr *traurigtraurig*
Kommentar ansehen
25.09.2006 15:42 Uhr von _GG_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso immer so kurzfristig? Die Datenspeicherung wurde schon vor 1-2 Jahren beschlossen, wieso erst jetzt aufregen? Ist ja genauso wie mit dem GEZ zeug^^
Kommentar ansehen
25.09.2006 16:18 Uhr von _GG_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: Dann hätten die Proteste schon vor 1-2 Jahre bei der beschliessung dieser Maßnahme anfangen sollen, nicht jetzt kurz vor der Einführung.
Kommentar ansehen
25.09.2006 16:20 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab auch dort was geschrieben.. mal schauen obs: abgedruckt wird^^ zu dem bekommt jeder abgeordneter den beitrag als email... um so besser, erleichtert einem viel arbeit ;)

hier der text
"meine damen und herren, alles was unsere volkshochverräter in der nächsten zeit versuchen werden, um das deutsche volk noch mehr in die sklaverei und unterdrückeng zu zwingen wird sich zum vollen gegenteil für eben diese verräter offenbaren

die zeit ist gekommen, das weltunrechtssystem wird zerbrechen und die wahrheit wird für alle und jeden erkennbar

die deutschlandlüge, auf dem dieses weltterrorsystem einiger weniger kräfte beruht, wird bitterlich zusammenstürzen, aber gleichzeitig der menschheit den langersehnten frieden bringen

leute, macht euch keine sorgen und wisset das wir siegen werden und diese volkshochverräter (deutsche besatzungsregierung)und(weltsystem)
zur recheschafft gezogen werden.. wichtig zu erwähnen ist dabei, das sie sich für ihre taten niemals rechtfertigen können

wenn das deutsche besatzungregime fällt, werden alle übrigen länder die unter dem einfluss des lügensystems ebenfalls zusammenbrechen

deutsche bürger, ihr seit in dieser zeit doppelt und dreifach gesegnet, so das ihr selbst wenn euch all das nur unbewusst ist, siegen werdet"
Kommentar ansehen
25.09.2006 16:22 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arg: vielleicht hätte ich vorher doch nochmal auf rechtschreibfehler prüfen sollen..

naja denke die herren wissen auch so was ich genau meine ;)
Kommentar ansehen
25.09.2006 17:44 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut schreien bringt nichts! Bush will von Merkel die Daten haben!

Wenn wir schreien, steckt die bis über die Ohren im Ar... von Bush.
Kommentar ansehen
25.09.2006 18:52 Uhr von SimTemp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: Nach deiner, sachlichen, mit Fakten angereicherten Email, werden dir sicher alle Politiker zujubeln. Alle Gesetzesentwürfe werden sofort durch den Reißwolf gejagd :-)
Kommentar ansehen
25.09.2006 21:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst Sie doch den Datenverkehr speichern ... ! erst wenn etwas passiert und die Fachleute verlauten lassen, dass es so ca. 10 Jahre dauert, bis die Datenaufzeichnungen durchgeackert sind und man vielleicht ein Ergebnis mit 20-Prozent Zuverlässigkeit bekommt wachen diese Kerle auf.
Und auch spätestens dann, wenn der EDV-Beauftragte die Rechnung für Millionen Festplatten und Turnhallen mit Servern vorweist.

Zu meiner dummen Aussage von eben, gibt es bereits eine Expertise von vor zwei Jahren mit eben dieser Erkenntnis.
Kommentar ansehen
25.09.2006 22:29 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
freiwilige "erzwungene" selbstkontrolle der user userinnen, wenn es um pornographie jeglicher art im internet geht.

die beabsichtigte überwachung, einerseits gute idee, andererseits bedenklich.

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
26.09.2006 00:53 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@simtemp: "Nach deiner, sachlichen, mit Fakten angereicherten Email, werden dir sicher alle Politiker zujubeln. Alle Gesetzesentwürfe werden sofort durch den Reißwolf gejagd :-)"

ich weis.. das soll ja auch nur ein hinweis sein, das es mittlerweile eine sehr große fraktion gibt, die genau über die machenschafften der politik bescheid wissen..

es soll eine leicht arrogante, zynische provokation sein

naja, aber da der beitrag nicht veröffentlicht wurde, ist das für mich auch eine antwort, ma gucken ob ich die tage email oder post bekomme, habe schließlich alles angegeben ;)
Kommentar ansehen
26.09.2006 08:32 Uhr von PingCheater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was regt ihr euch auf? Also zuerst einmal- noch ist die Speicherung von Verbindungsdaten bei Flatratekunden per Gesetz verboten (!!) Mein Provider (QSC) zeigt mir seit ca. 6 Monaten nicht mehr an, wie viel Traffic ich verursacht habe, mit der Begründung, dass die meinen Traffic und die damit verbundenen Daten nicht speichern dürfen, was ich im übrigen garnicht mal so schlecht finde. Das heißt, wenn euch einer kommt und sagt, "Sie waren aber mit der und der IP dann und dann da und da", kommen diese Daten aus einer illegalen Quelle und dürfen nicht verwendet werden.

Zu dem ganzen Vorhaben- Ich bin eigentlich auch dagegen, dass alles, was ich im Internet tue, überwacht wird, ABER - Hat einer von euch ne bessere Idee um gegen Terrorismus zu kämpfen? Natürlich ist es falsch, alle zu überwachen, aber ist es nicht besser alle zu überwachen, statt keinen? Wenn damit Anschläge verhindert werden könnne, dann würd ich mir das überlegen.... NOCH ist in Deutschland nichts passiert- das liegt aber nicht daran, dass uns die Terroristen mögen oder so- nein, das liegt daran, dass es hierzulande Sozialhilfe und (fast) kostenlose Bildung gibt! Wir sind quasi die Brutstätte der Leute, die hinterher die freie Welt unterdrücken! Ich bin sicher, dass wenn bei uns die ersten Busse in die Luft fliegen und an den ersten Bahnhöfen Kontrollen wie am Flughafen eingeführt werden, wird auch bei euch ein Umdenken stattfinden!
Eine Sicherheitsschranke am Flughafen ist übrigens auch eine Art Generalverdacht und trotzdem macht ihr alle mit- warum blos??
Kommentar ansehen
26.09.2006 09:00 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sind quasi die Brutstätte der Leute die hinterher die freie Welt unterdrücken!

Ist Bush hier geboren??? Nee, oder??? Aah, aber der Typ der bayrischen illuminaten, die bilderberger, die freimaurer...von denen kommen ne ganze menge aus good ol´ germany...hast recht
Kommentar ansehen
26.09.2006 09:15 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
executive: Dein Brief wird bearbeitet werden, kopiert und in die Ablage "Verschwörungspinner" einsortiert. Hmmmm solltest du allerdings recht haben, wirst du beseitigt..........Tut mir leid um dich!
Kommentar ansehen
26.09.2006 17:36 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pingcheater: genau das ist die falsche argumentation. du kennst wohl nicht den grundsatz der verhältnismässigkeit. alle überwachen, was bringt das ? terroristen wissen sich zu tarnen und zu verschlüsseln. und dafür willste alle überwachen ? die masse quälen in der hoffnung ein dummer terrorist is dumm genug sich vorher packen zu lassen ? komm hör auf.
Frage: warst du damals bei der stasi oder hast das system geniessen dürfen ? ich könnte meinen, du wärst honeckers ziehsohn gewesen, da du dieses system so befürwortest.

in england haben studien erwiesen, dass die flächendeckende video-überwachung nur sicherheit suggeriert, aber nicht geschaffen hat. zum dank wird nun in middlesborough zusätzlich zu den kameras lautsprecher angebracht. um jeden noch so kleinen übeltäter mündlich auf sein vergehen hinzuweisen, getreu dem motto: wie erzieh ich mir den hirnlosen konformen staatsbürger !! ! ! ! !

in amerika wurde extra ein neues amt gegründet, das für heimatsicherheit. ja warum ? ? ? sie haben nun entdeckt, das der kampf gegen den terror nur eine neue generation von terroristen hervorgebracht hat. ist die welt nun sicherer geworden durch cowboy-bush und seine simple welteneinteilung in schwarz und weiss/ gut und böse/ bist du nicht für mich, bist du gegen mich ? ? ?

wie satt /lethargisch seit ihr geworden, dass ihr eure grundrechte so lapidar über bord werft ? sind die rechte einmal weg, kommen sie auch nicht so schnell wieder und ich bestehe auf meine rechte, da ich mich für einen mündigen / freiheitsliebenden bürger halte.
Kommentar ansehen
29.09.2006 18:08 Uhr von PingCheater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hiddenangel: Nein, ich habe nicht von der Stasi profitiert, mehr noch, als die Stasi existierte, lebte ich in einem ganz anderen Land- doch das hat mit meiner Einstellung nichts zu tun.
Du, als Verteidiger deiner Rechte hast allerdings auch scheinbar keine bessere Idee zu haben, wie man den Terrorismus bekämpfen könnte.
Ich bin auch voll dafür, unsere westlichen Werte zu erhalten und durchzusetzen. Zum Beispiel finde ich nicht, dass die Oper in Berlin hätte abgesetzt werden sollen- nein! Ich bin entschieden dagegen, aus Angst vor Terrorismus, unsere Rechte zu beschneiden- allerdings sehe ich auch ein, dass es auf kurz oder lang keine andere Lösung gibt...
Wenn wir nicht wollen, dass eines Tages die Rechten anfangen "aufzuräumen" müssen wir andere Lösungen entwickeln und naja, die Überwachung ist meiner Ansicht nach ein zumindest halbwegs hilfreiches Mittel...
Falls du was besseres auf Lager hast, dann gib es doch der Öffentlichkeit preis...

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?