25.09.06 12:54 Uhr
 370
 

Niederländischer Tanker auf Grund gelaufen: 14.000 Liter Diesel liefen in den Rhein

Aus einem niederländischen Tanker, der bei Bingen auf Grund lief, flossen am Montagmorgen, von der Besatzung zunächst unbemerkt, 14.000 Liter Diesel in den Rhein.

Der Wasserschutzpolizei zufolge war der Tanker, der insgesamt 2.711 Tonnen Diesel an Bord hatte, vermutlich zu schwer beladen und daher auf Grund gelaufen. Die Havarie fiel erst bei einem Personalwechsel in Bingen durch den unangenehmen Geruch auf.

Die restliche Ladung wurde inzwischen in intakte Tanks des 110 Meter langen Schiffes umgepumpt. Der ausgelaufene Diesel zieht sich von St. Goar in der Nähe des Loreleyfelsens bis nach Bingen und treibt mit etwa 5 km/h flussabwärts.


WebReporter: Saku25
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 14, Grund, Rhein, Diesel, Liter, Tanker
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht
Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2006 13:48 Uhr von Dr. Zork
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA: Ein Grund mehr für die Preiserhöhung

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?