24.09.06 14:38 Uhr
 1.095
 

Fußball: Nächster Skandal aufgedeckt - Auch Manchester United betroffen?

Wie ssn bereits berichtete, wurde nun auch in der englischen Premier-League ein Skandal aufgedeckt. Demnach sollen mehrere Vereine darin verwickelt sein, neuesten Angaben zufolge auch Manchester United.

In dem Bestechungsskandal gehe es um bis zu 80 Wechsel, die getätigt wurden und auf illegale Machenschaften zurückgehen.

Der Sender BBC, der den Skandal ans Tageslicht brachte, wolle am Montag mit der FA über die Übergabe der Beweise verhandeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Skandal, Manchester United, Manchester
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2006 13:33 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird einfach nicht aufhören! Wer weiß, ob es nicht auch hier in Deutschland derartige Dinge gibt, die aber noch nicht bekannt sind?! Ich hoffe mal, es ist nicht so...
Kommentar ansehen
24.09.2006 16:00 Uhr von 1894
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geldgeile: Leute die den Fußball zerstören. R.I.P.
Kommentar ansehen
24.09.2006 18:29 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Ich zitiere aus den Richtlinien zur News-Einlieferung:
"Der Titel muss sachlich, seriös formuliert werden. Zusätze, wie "Skandal:" oder "Wahnsinn:" oder auch "Sensationell:" sind zu unterlassen."
Kommentar ansehen
24.09.2006 19:48 Uhr von [Bine]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@divadrebew: das ist anders gemeint ;)

zum Beispiel Titel wie

Skandal: ManU in Bestechung verwickelt

Sensationell: Hautcreme rettet vor Winterblässe

etc.

bei solchen Titeln sind die von dir zitierten Begriffe verboten. Hierbei handelt es sich aber um eine Tatsache, um einen Skandal und der kann auch ruhig so benannt werden

ich hoffe ich war einigermaßen verständlich ;)
Kommentar ansehen
24.09.2006 22:23 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@[Bine]: Sorry...das wusste ich nicht.
Kann mich noch dunkel an eine meiner ersten News erinnern, die wegen schlechter Bewertungen gesperrt wurde, da ich eine ähnliche Konstruktion im Titel verwendet hatte (Fleischskandal weitet sich aus, oder so ähnlich). Ich hatte damals bei einem CM angefragt, wieso die News gesperrt wurde, und da wurde mir mitgeteilt, daß Worte wie "Skandal" nichts im Titel zu suchen hätten.
Aber Danke für die Aufklärung :)
Kommentar ansehen
24.09.2006 23:31 Uhr von Geater125
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine umstrittene Regelung die sicherlich nun "professionalisiert" wird ;)

*ernsthaftsmodus-on*

Nein mal im Ernst, es gehört in diesem Fall dazu, Deine Sperrung war damit vielleicht fragwürdig (kenn den Fall nicht). Aber so wie es hier steht ist es i.O., vor allem weil es sich um ein Update handelt und jeder weiß was damit gemeint ist.

@ Topic:
Warten wir es erst einmal ab bis die BBC die Beweise vorgelegt hat ;)
Kommentar ansehen
25.09.2006 07:43 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles aufklären und gnadenlos urtieilen: Alle Vereine die in solche Machenschaften verwickelt sind gnadenlos ab in die 3te Liga, ohne Aufstiegsmöglichkeit für 3 Jaher und nicht wie der erneute Mafia Skandal in Italien. Lächerlich diese harmlosen Urteile dort.

Direkt weg mit diesen Vereinen, egal welcher es ist !

Ebenso die Spieler sperren.
Kommentar ansehen
25.09.2006 13:35 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abkürzung: sorry, aber ich wusste nicht, für was "FA" im letzten Abschnitt steht - in der Quelle wird´s zwar ersichtlich, ist jedoch dennoch etwas unglücklich.

@news: ist schon traurig, was mittlerweile alles dreckiges unternommen wird, um kohle zu verdienen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?